Als Grundlage für deine Sichtbarkeit hilft dir eine gute definierte Markenpositionierung, damit du auf den Punkt bringen kannst, wofür du mit deinem Soul Business stehst. So erinnern sich deine potenziellen Kunden im Moment des Bedarfs an dich und nicht an einen deiner Mitbewerber.

 

Berühre

Warum ist das Thema Markenpositionierung im Soul Branding so wichtig, um erfolgreich zu sein? 

Je klarer und emotionaler du deine Marke positionierst und je konsistenter du sie kommunizierst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du mit deiner Marke in den Köpfen deines Publikums hängen bleibst. 

Doch an was erinnern sich Menschen grundlegend?

Sie erinnern sich an die Dinge, die sie in der Regel auf irgendeine Art und Weise berührt haben.

Erinnern bedeutet „etwas in sich Aufgenommenes wieder abzurufen“. Es ist deshalb wichtig, die Botschaft, die aufgenommen werden soll, so klar und emotional zu kommunizieren, sodass sie von den Richtigen sofort verstanden und abgespeichert wird.

 

Ein Platz in den vorderen Reihen

Zusätzlich ist es wichtig, sie so prägnant wie möglich zu kommunizieren, so dass ihr eine gewisse Wichtigkeit zugeschrieben wird und sie in den Köpfen deines Publikums einen Platz in den vorderen Reihen bekommt.

Denn sobald deine Botschaft dort angekommen ist, hast du keine Kontrolle mehr darüber, was in den Köpfen deiner Soul Kunden damit geschieht. Deshalb ist das Einzige, was du tun kannst, das Ganze gut vorzubereiten. 

Zum besseren Verständnis: Mit Soul Kunden bezeichne ich die Menschen, mit denen wir am liebsten zusammenarbeiten oder denen wir unsere Produkte verkaufen wollen, weil unser Angebot für sie wie maßgeschneidert ist und ihre Probleme verlässlich löst. 

Nicht du positionierst dich in den Köpfen deiner potenziellen Kunden, sondern sie tun es für dich. Das ist sehr wichtig für dich zu wissen, damit du es beeinflussen kannst.

Sie ist einfach die Königin

Eine Königin wird nicht deshalb zur Königin, weil sie sich selbst ernennt, sondern weil das Volk sie dazu macht. Dann wird ihre Position auch akzeptiert – denn in den Köpfen des Volkes ist sie einfach die Königin. Es geht nicht anders.

Je nachdem, was deine potenziellen Kunden von dir mitkriegen, wie zum Beispiel deine Social Media Posts oder das, was du auf deiner Webseite stehen hast, entscheiden sie, ob deine Marke zu ihnen passt und wo du in ihrer Erinnerung einen Platz bekommst.

Es gibt zwei Optionen:

A) Die Botschaft berührt. Reaktion: „Ja nicht vergessen!“ Dies gilt übrigens positiv wie negativ…
B) Die Botschaft berührt nicht: Reaktion: „…“

Je nachdem, wie du dich nun positionierst, beeinflusst du, wie dein Publikum deine Botschaft wahrnimmt.

Bist du schon die Königin in den Köpfen deiner Soul Kunden?

Free Brand Starter Kit

Free Brand Starter Kit

Du möchtest erfahren, was Soul Branding ist und was es für dich bewirken kann?

In diesem FREE BRAND STARTER KIT findest du innerhalb von 15 Minuten zu deiner Einzigartigkeit.

Bewirke

Wenn du noch nicht die metaphorische Königin in den Köpfen deiner Soul Kunden bist, dann positioniere deine Marke über eine klare und gleichzeitig emotionale Botschaft.

Du könntest zum Beispiel über die folgenden Fragen nachdenken:

Was bewirkst du mit deinem Angebot im Leben deiner Kunden? 
Und welche Geschichte liegt hinter dem, was du für deine Kunden bewirkst?

Die Weichen werden gestellt

Eine fiktive Kundin von mir ist Innenarchitektin und richtet das Wohnumfeld ihrer anspruchsvollen Kunden nach deren Wünschen ein. Sie tut dies effizient und persönlich.

Die Geschichte hinter der Marke könnte auf den ersten Blick so aussehen: Von der effizienten Transformation vom „nicht mehr vorzeigbaren“ zum luxuriösen und vorzeigbaren Zuhause. Es geht um das Bedürfnis nach Prestige.

Bereits bei der Definition der Geschichte werden die Weichen für die spätere Markenentwicklung gestellt. Darum spielt sie eine so wichtige Rolle.

Der emotionale Anteil dieser Botschaft könnte dann die Aussicht auf qualitativ hochwertige und vorzeigbare Inneneinrichtung, für die man Anerkennung bekommt, sein. Jemand, der sich diese Dinge wünscht und danach sucht, wird beim Lesen, Sehen oder Hören dieser Botschaft sofort spüren, dass er gerade darauf gestoßen ist. Und sehr wahrscheinlich eine Anfrage stellen.

Im Soul Branding mache ich eine solche Botschaft über Farben, Formen, Symbole, Bilder und ausgewählte Markenworte sichtbar, hörbar und fühlbar.

Der Farbverlauf dieser Botschaft kann in der richtigen Zusammenstellung mit entsprechenden Symbolen, Bildern und Worten die Gefühle von Hochwertigkeit, Vorzeigbarkeit, Luxus und Prestige bewirken und könnte so aussehen:

(Der Farbverlauf wurde auf https://color.adobe.com/de/create/image-gradient erstellt.)

Die Farbgebung ist das Tüpfelchen auf dem i

Um für deine Farbgebung eine Zusammenstellung zu finden, die später die richtige Wirkung bei deinen Soul Kunden erzielen kann, brauchst du eine einzigartige Botschaft, die exakt auf den Punkt bringt, was du für deine Soul Kunden tust und was es bei ihnen bewirkt. Zudem muss diese Botschaft vollkommen mit dir selbst resonieren, da du sonst wahrscheinlich nicht wirklich damit sichtbar werden willst.

Höre dazu tief in dich hinein. Denn manchmal werden uns die Dinge erst nach einer Weile klar – oder wenn wir, wie in meinen Masterminds, bei der Markenentwicklung systematisch und strukturiert vorgehen.

Je einzigartiger deine Botschaft ist und je konsistenter du dort, wo sich deine Soul Kunden aufhalten, damit sichtbar bist, desto wahrscheinlicher werden sich deine Soul Kunden an dich erinnern, wenn sie Bedarf haben.

Du willst mehr darüber lesen, wie du diese emotionale Reaktion bei deinen Soul Kunden hervorrufst? Dann ist zur weiteren Vertiefung mein Artikel „So erreichst du die gewünschte emotionale Reaktion bei deinem Publikum und kannst mehr Kunden gewinnen“ vielleicht etwas für dich.

Der Blick in die Köpfe der Soul Kunden

Finde heraus, wie deine Soul Kunden bereits denken, was sie fühlen und was sie sich wünschen oder was sie auf keinen Fall in ihrem Leben haben wollen.

Betrachte hierbei zunächst nicht nur die emotionale, sondern auch die faktische Markenpositionierung.

Was vermissen deine Soul Kunden ganz konkret?
Worüber beschweren sie sich immer wieder?

Damit erfährst du schon sehr viel über die konkrete Position, die für dich Sinn macht.

Kreise ein, was gewünscht aber noch nicht entsprechend bedient wird. Wäre es möglich, dass du mit deinem Business diese Position einnimmst?

 

Der Blick in den Markt

Schau dir auch ganz genau an, in welchen Nischen, die deine Soul Kunden im Blick haben, deine Mitbewerber bereits positioniert sind.

Vielleicht entdeckst du Stellen, die nachgefragt werden, die aber noch nicht besetzt sind?

Dazu macht es Sinn, wenn du dir überlegst, ob es bestimmte Punkte gibt, in denen du dich von dem, was es schon gibt, unterscheidest, und zwar so, dass es einen latenten Bedarf anspricht.

Beispielsweise: Vielleicht ist das Hochpreissegment bereits besetzt, aber du könntest dich im mittleren Preissegment positionieren?

Wenn du weißt, was deinen Soul Kunden noch fehlt, kannst du deine Nischenpositionierung finden. Die Voraussetzung ist, dass es von Menschen nachgefragt wird. 

Wenn das nachgefragt wird, was du bieten kannst und worin du dich gleichzeitig von dem, was es bereits gibt, unterscheidest, dann ist das deine Chance!

 

Die Lücke

Ob du etwas Bestimmtes professionell anbieten kannst, dafür bist du zuständig. Doch wie du dich dabei von anderen unterscheidest, dabei kann ich dich unterstützen. Gehe systematisch vor:

1. Schreibe dir auf, was deine Soul Kunden konkret brauchen.

2. Schreibe auf, wovon sie denken, dass sie es brauchen.

3. Schreibe auf, wovon deine Soul Kunden denken, dass sie es nicht brauchen.

4. Schreibe dir deine Hauptwettbewerber auf, die im selben Markt sind, wie du.

5. Schreibe auf, was sie bereits liefern und was nicht.

6. Schreibe auf, was du selbst konkret liefern kannst (beachte hierbei bitte alle möglichen Ebenen).

Wenn du das hast, überlege dir, wo die Lücke ist, mit der du bei deinen Soul Kunden eine bleibende emotionale Reaktion bewirken könntest. Diese emotionale Reaktion, die sie erleben, führt dazu, dass sie sich bei konkretem Bedarf wahrscheinlicher an dich und deine Marke erinnern werden.

Sie schaffen einen Platz für dich in ihrer Erinnerung: Die Positionierung deiner Marke in ihrem Kopf!

Hast du die Lücke gefunden?

Überlege dir jetzt deine konkrete Position am Markt.

 

Blinde Flecken überall

Zurück zum Beispiel der obigen Geschichte über die Aussicht auf qualitativ hochwertige und vorzeigbare Inneneinrichtung, für die man Anerkennung bekommt.

Die Marke hätte auf dieser Geschichte aufgebaut werden können.

Und wäre für meine fiktive Kundin vollkommen erfolglos gewesen!

Das Problem sind die blinden Flecken, denen wir bei der Sichtbarwerdung ausgesetzt sind.

Um das Problem zu beheben, bedarf es eines soliden strukturierten und systematischen Prozesses, der es ermöglicht, zuerst zu sehen, womit wir es als Unternehmerinnen am Markt wirklich zu tun haben und womit nicht.

Ich zeige dir jetzt, wie im obigen Beispiel die blinden Flecken behoben werden könnten:

Bei der Analyse der Soul Kunden und des Marktes hätte sich vielleicht Folgendes ergeben:

  • Die Soul Kunden wünschen sich eine nachhaltige Aufwertung ihres privaten Wohnumfelds und vermissen bei bereits gebuchten oder potenziellen Anbietern Qualität. Sie beschweren sich darüber, dass nicht ordentlich gearbeitet wird.
  • Sie denken, sie brauchen Luxus, um nach außen hin etwas darstellen zu können.
  • Sie denken bisher nicht darüber nach, wie sehr die persönliche Komponente für sie eine Rolle spielt.
  • Die meisten Mitbewerber arbeiten hauptsächlich sachlich, die Persönlichkeit der Kunden wird dabei nicht berücksichtigt. Die angebotenen Services liegen im mittleren bis hohen Preissegment.
  • Es besteht bei den Soul Kunden eine vermehrte Nachfrage nach hoher Qualität und nach einem Touch von Luxus, doch das, was sie sich vorstellen, haben sie immer noch nicht gefunden.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie sich eine meiner Kundinnen online neu positionierte, dann ist mein Artikel Transformation vom Offline- zum Online-Business mit Soul Branding“ vielleicht etwas für dich. 

Die wahre Geschichte

Meine Kundin hat durch Umfragen erkannt (denn ich habe zwischen den Zeilen gelesen…), dass ihre Soul Kunden etwas anderes meinen, wenn sie von Luxus sprechen. Es geht mehr um Qualität und Persönlichkeit. Es besteht ein tief verschüttetes Bedürfnis nach Anerkennung, was für diese Kunden „übersetzt“ bedeutet, mit ihrer Persönlichkeit gesehen werden zu wollen.

Durch diese Erkenntnis kann sie ihre Markenkommunikation nun mehr auf ihre Soul Kunden ausrichten. Die Lücke ist hier das bisher nicht erkannte und nicht kommunizierte Bedürfnis Anerkennung für die eigene Persönlichkeit. Das Bedürfnis muss durch gezielte emotionale Kommunikation für die Soul Kunden fühlbar gemacht werden, damit der Bedarf entsprechend geweckt werden kann.

So kann sie jetzt kommunizieren, dass sie als Innenarchitektin bewirkt, dass sich ihre Kunden in einem Zuhause wiederfinden werden, das neben der hochwertigen Ausstattung ihre Persönlichkeit ausdrücken wird, wo sie sich zuvor nicht gesehen gefühlt haben. Dies bewirkt ein Gefühl von innerer Harmonie und Zufriedenheit. Die Anerkennung geben sie sich nun selbst und strahlen nach außen hin Zufriedenheit aus.

Die Geschichte hinter der Marke könnte demnach von der effizienten Transformation von einem unpersönlichen zu einem hochwertig eingerichteten und harmonischen Zuhause handeln, das Selbst-Anerkennung und innere Zufriedenheit schafft.

Der emotionale Anteil dieser Botschaft könnte dann HochwertigkeitHarmonie, Wohlgefühl und echter Stolz auf den ganz persönlichen Ausdruck sein. Jemand, der sich  – auch unterbewusst – diese Dinge wünscht, wird die Botschaft sofort spüren.

Eine Vertiefung des Themas „Markenfarben“ findest du in meinem Artikel „Mit diesen Markenfarben kannst du mehr Kunden erreichen, die zu dir passen“.

Der Farbverlauf dieser Botschaft könnte so interpretiert werden:

(Der Farbverlauf wurde auf https://color.adobe.com/de/create/image-gradient erstellt.)

 

Zwischen den Zeilen

Wie lese ich zwischen den Zeilen, damit die richtige Botschaft ans Licht kommt und die Marke auf der Botschaft aufbaut, die die Menschen anspricht, die wirklich gemeint sind?

Ich nutze das Wissen zu den Archetypen, wenn ich das vorhandene Business meiner Kundinnen analysiere und mir überlege, was die wahre Geschichte dahinter sein könnte. Es ist die entscheidende Zutat im Soul Branding, denn es bringt die Markenbotschaft, die die Fähigkeit hat, die Soul Kunden emotional anzuziehen, unmissverständlich auf den Punkt.

Möchtest du die ersten Schritte zu deiner einzigartigen Marke machen? Wenn ja, starte mit 15 Minuten zu deiner Einzigartigkeit.

Wenn du dich professionell positionieren willst und alleine nicht weiterkommst, dann melde dich gern bei mir und lass uns herausfinden, wie ich dich bei deiner Markenpositionierung unterstützen kann.

Deine Marke ist dein Erfolgselixier.

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist