Für deinen Businesserfolg ist es entscheidend, wie potenzielle Kunden deine Marke wahrnehmen, wie sie darüber denken und sprechen, ob sie dich weiterempfehlen oder selbst zu zahlenden Kunden werden. Das Geheimnis, damit du mehr Kunden gewinnen kannst, ist dein klares Bewusstsein über das Markenversprechen, das du ihnen gibst.

 

Das, was zwischen den Zeilen schwingt

Was ist es, das dein Publikum von deiner Marke intuitiv wahrnimmt?

Es ist etwas, das implizit zwischen den Zeilen schwingt – das Versprechen, das du deinem Publikum unausgesprochen gibst.

Das Markenversprechen ist dabei nichts Greifbares, wie zum Beispiel die visuelle Identität, der Slogan, oder das, was du schreibst – und doch solltest du selbst es konkret auf den Punkt bringen können.

Das Markenversprechen ist das, was dein Publikum als deine Marke wahrnimmt. Oder wie Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, einmal sehr treffend gesagt hat, „Marke ist das, was Menschen über dich sagen, wenn du den Raum verlässt“.

Das Markenversprechen ist ein Teil deiner Markenbotschaft und ist der Teil, der die emotionale Reaktion bei deinen Soul Kunden auslöst.

Zum besseren Verständnis: Mit Soul Kunden bezeichne ich die Menschen, mit denen wir am liebsten zusammenarbeiten oder denen wir unsere Produkte verkaufen wollen, weil unser Angebot für sie wie maßgeschneidert ist und ihre Probleme verlässlich löst. 

Free Brand Starter Kit

Free Brand Starter Kit

Du möchtest erfahren, was Soul Branding ist und was es für dich bewirken kann?

In diesem FREE BRAND STARTER KIT findest du innerhalb von 15 Minuten zu deiner Einzigartigkeit.

Wecke die richtigen Erwartungen

Das Markenversprechen entspricht, wie ich schon sagte, nicht deiner kompletten Marke, im Sinne von wie sie sich präsentiert, was sie kommuniziert oder anbietet. Sondern es ist das, was dein Publikum unterbewusst von deiner Marke erwarten wird, sobald es das erste Mal darauf gestoßen ist.

Wie gelingt es dir, die „richtige“ Erwartung zu wecken, damit du mehr Kunden gewinnen kannst?

Denn dies ist ein entscheidender Erfolgsfaktor dabei, wenn du mit deiner Markenkommunikation die von dir gewünschte emotionale Reaktion bei deine Soul Kunden erreichen willst.

Wichtig zu wissen ist, dass das Markenversprechen in der Regel nicht in einem Satz kommuniziert wird. Das heißt, es ist nicht so, dass das Markenversprechen explizit über eine konkrete Aussage übermittelt wird. So würde die emotionale Reaktion bei deinen Soul Kunden nicht erreicht werden.

Die emotionale Reaktion kann nur über mehrere Bestandteile, aus der dein Markenauftritt besteht, hervorgerufen werden. Aber es gibt Markenbestandteile, die den Kern des Markenversprechens bilden können, wie zum Beispiel der Slogan. Von dort aus werden dann die weiteren Bestandteile der Marke abgeleitet. Der Kern kann aber auch ein anderes Markenelement sein, wie der Markenname oder eine bestimmte Geschichte.

Wenn du mehr darüber lesen willst, wie du die „wahren“ Erwartungen hinter den vordergründigen Wünschen deiner Soul Kunden erkennst, dann ist zur weiteren Vertiefung mein Artikel Wie sich deine Soul Kunden im entscheidenden Moment an dich erinnern“ vielleicht etwas für dich. In diesem Artikel beschreibe ich anhand eines fiktiven Kundenbeispiels, wie ich von einer falschen Annahme über die Erwartungen potenzieller Kunden zur richtigen Annahme komme und diese dann als Grundlage zur Markenentwicklung nutzen kann. 

 

Beispiel: Freude anstatt Autos

Zum Beispiel kann „Freude am Fahren“, der Slogan von BMW, als ein relativ explizites Markenversprechen gesehen werden.

BMW bietet zwar konkret Autos an und keine Freude, denn es ist die Sache der Käufer, ob sie beim Fahren Freude empfinden oder nicht. Jedoch verkauft BMW seine Autos über die Freude am Fahren. Denn durch diesen Slogan werden die Autos von BMW dann unterschwellig mit der Idee verknüpft, dass mit Autos von BMW Freude am Fahren empfunden wird – vielleicht mehr Freude, als mit anderen Autos?

 

Beispiel: Motivation anstatt Sportbekleidung

Ein weiteres Beispiel könnte der Slogan von Nike „Just Do It“ sein.

Ist es ein Versprechen, wenn uns jemand sagt, „Tu es einfach“? Nicht direkt. Aber implizit wird es in den Köpfen des Publikums von Nike nämlich sehr wahrscheinlich – und von Nike bewusst geplant – zu Folgendem: „Wenn ich Nike-Produkte kaufe, bin ich motivierter, zu trainieren.“

Diese Story wird über die Bildwelt in der Werbung von Nike noch mehr auf die Spitze getrieben, so dass unterbewusst verknüpft wird, „Mit Nike kann ich auch zu solch einem Top-Athleten werden. Oder mich zumindest wie einer fühlen…“
Es wird hier die Energie der Motivation verkauft. An den Produkten von Nike haftet energetisch und emotional das Markenversprechen, dass wenn wir Nike-Sportbekleidung tragen, zum Top-Athleten werden.

Und wer, aus der Zielgruppe von Nike, will das bitte nicht?

Das ist die Magie des Markenversprechens.

 

Die emotionale Reaktion

Ich denke, ich konnte damit zeigen, wie das Markenversprechen bewusst in die Markenkommunikation eingewebt wird.
Wenn du dir für deine eigene Marke dessen allerdings nicht bewusst bist, kann es dir leicht passieren, dass du deine Marke nur über den visuellen Ausdruck entwickelst. Was dann fehlt, ist der klare emotionale Appell an deine Soul Kunden, der bei ihnen zur gewünschten emotionalen Reaktion auf dein Angebot führen soll. Willst du mehr Kunden gewinnen, solltest du dies beachten.

Diese emotionale Botschaft muss die Grundlage für deine Markenkommunikation sein, wenn du deine Soul Kunden erfolgreich auf dein Angebot aufmerksam machen willst.

 

Schreibe dein Markenversprechen

Ich empfehle, dass du dein Markenversprechen auf der Einzigartigkeit deines Angebots aufbaust.
Wenn du zum Beispiel Coach bist, dann ist dein Angebot sehr stark mit dir selbst verbunden und die Einzigartigkeit deines Angebots ist gleichzeitig deine eigene Einzigartigkeit. Denn du selbst bist letzten Endes dein Angebot.

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie du deine Einzigartigkeit findest? In meinem Artikel Transformation vom Offline- zum Online-Business mit Soul Branding“ beschreibe ich, wie eine meiner Kundinnen ihre Einzigartigkeit gefunden hat und sich auf diese Weise online erfolgreich positionieren konnte. 

Dein Markenversprechen sollte

  • die einzigartige Energie deiner Marke kommunizieren – denn das weckt eine erste Aufmerksamkeit,
  • die Emotionen ansprechen, nach denen sich deine Soul Kunden sehnen – denn das öffnet sie für mehr,
  • glaubwürdig sein – denn das lässt deine Botschaft an ihrem kritischen Filter vorbeigehen.

Und: Es sollte einfach formuliert sein, denn sobald darüber nachgedacht werden muss, hat es seine Wirkung schon verfehlt und bleibt auch nicht unbedingt emotional hängen.

Wenn du diese Dinge beachtest, sicherst du dir in den Köpfen und Herzen deines Publikums mit hoher Wahrscheinlichkeit deinen wohlverdienten Platz und kannst letztendlich mehr Kunden gewinnen.

 

Möchtest du die ersten Schritte zu deiner einzigartigen Marke machen? Wenn ja, starte mit 15 Minuten zu deiner Einzigartigkeit.

Wenn du dich professionell positionieren willst und alleine nicht weiterkommst, dann melde dich gern bei mir und lass uns herausfinden, wie ich dich bei deiner Markenentwicklung unterstützen kann.

Deine Marke ist dein Erfolgselixier!

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist