fbpx

BRAND THE LEADER WITHIN
...made with in Leipzig...

Social Media Marketing – das Buch mit sieben Siegeln

Oder etwa doch nicht?

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie frustrierend Social Media Marketing sein kann, wenn nicht klar ist, was genau eigentlich Sinn macht, zu kommunizieren.

Deshalb habe ich einmal meine fünf besten Kommunikationstipps für dein Social Media Marketing zusammengestellt.

 

Tipp 1: Demonstriere deine Lösung über ein kostenloses Mini-Angebot

Damit du deine Glaubwürdigkeit bestärken kannst, ist es wichtig, dass du deinen Soul Kunden zeigst, dass du ihnen wirklich helfen kannst.

Deine Mitbewerber haben vielleicht Auszeichnungen oder werfen mit fragwürdigen Parolen um sich. Viele potenzielle Kunden wissen jedoch nicht, welchen Auszeichnungen oder Aussagen sie eigentlich trauen können, denn die Texte auf den Webseiten oder in Social Media müssen nicht immer der Wahrheit entsprechen.

Beweise deshalb deinen Soul Kunden, dass du ihnen helfen kannst, indem du ihnen wirklich hilfst!

Schon lange bevor Menschen bei dir zu Kunden werden, kannst du ihnen mittels eines Freebies bereits vorher ganz konkret die Wirksamkeit deiner Lösung demonstrieren. Dies könnte eine kleine aber vollständige Lösung sein, zum Beispiel in Form eines Videos, eines Mini-Kurses, eines eBooks oder eines anderen Formats, das deinem Marketing-Talent entspricht. Wenn du Coach bist, dann wäre das vielleicht der erste Schritt aus deinem transformativen Coaching-Programm. Damit besiegelst du deine Glaubwürdigkeit und Kompetenz.

Nachdem deine Interessenten selbst erlebt haben, dass dein Programm bereits einen kleinen Teil ihres Problems lösen oder ihres Wunsches erfüllen konnte, kannst du sie zu einem längeren Gespräch darüber einladen, in dem es um die Lösung weiterer Probleme oder die vollständige Wunscherfüllung gehen kann.

Im Rahmen deines Social Media Marketings solltest du nicht zu oft, dafür aber regelmäßig bewusst zur Kontaktaufnahme mit dir einladen.

 

Tipp 2: Wiederhole deine Botschaft immer und immer wieder

Natürlich reicht es nicht, wenn du deine Botschaft nur ein oder zwei Mal kommunizierst. In der heutigen Zeit, in der wir einer täglichen Flut von Informationen ausgesetzt sind, müssen wir uns regelmäßig ins Getümmel stürzen und unsere Botschaft klar kommunizieren.

Du möchtest, dass deine Soul Kunden von dir erfahren? Das erreichst du am besten durch permanente Selbst-Promotion und immer wieder nach dem folgenden Schema:

  • Beweise ihnen, dass du ihre Situation verstehst, indem du diese aus ihrer Perspektive beschreibst und Empathie zeigst.
  • Stell deine Lösung als eine mögliche Lösung vor.
  • Inspiriere zu deiner Lösung und lade deine Soul Kunden ein, mit dir in Kontakt zu gehen.

Was du gleich tun kannst: Erstelle eine Sammlung von Problemen und Wünschen, die du lösen bzw. zu deren Erfüllung du beitragen kannst. Überlege dabei:

  • Welches sind die Probleme, die du mit deinem Angebot verlässlich lösen kannst?
  • Gibt es davon abgeleitet noch weitere kleine Probleme, die du lösen kannst? Welche?

Dies alles sind Argumente dafür, dass du deinen Soul Kunden helfen kannst. Darüber könntest du schreiben und sprechen. In Videos, Podcasts, auf Blogs, in den Sozialen Medien, auf deiner Webseite, in Webinaren etc.

Branding Mini-Kurs

Wie du als Solo-Unternehmerin zu einer sichtbaren und authentischen Marke wirst.

Tipp 3: Nutze Fallbeispiele aus deinem Business, um Aha-Effekte zu erzeugen

Erkläre am Beispiel deiner ehemaligen Kunden, wie du ihnen geholfen hast, ihre Probleme zu lösen. Damit beweist du, dass das, was du anbietest, funktioniert.

  • Erkläre zunächst das ursprüngliche Problem.
  • Stell die Lösung vor, die du zur Lösung des Problems angewandt hast.
  • Bestärke dein Kundenbeispiel damit, dass du die Transformation deines ehemaligen Kunden verdeutlichst.

 

Tipp 4: Kommuniziere deutlich, für wen dein Angebot ist

Kommuniziere immer deutlich, für wen deine Angebote sind und für wen nicht. Denn deine Angebote funktionieren am besten für deine Soul Kunden. Deshalb ist es wichtig, dass du sie vorab immer qualifizierst.

Wenn du nicht deutlich machst, dass du klare Anforderungen an deine Soul Kunden hast, wird sich jeder X-Beliebige bei dir zum Beispiel für Kennenlerngespräche anmelden und deine Zeit „verschwenden“. Und die hast du einfach nicht. Deshalb ist es so wichtig, dass du deine wertvolle Zeit und sonstigen Ressourcen beschützt und für die potenziellen Kunden freihältst, die auch wirklich zu dir passen.

Mach dir deine Anforderungen an deine Soul Kunden bewusst. Du brauchst klare Kriterien dafür, wen du in deine Programme aufnimmst und wen nicht. Schau dir dazu immer wieder dein Brand Book an. Und erstelle dir Standards!

 

Tipp 5: Sei selbst die Lösung. Immer!

Hier kommt wieder die Konsistenz deiner Personal Brand zum Tragen: Alles in deinem Business sollte immer auf die Lösung für das Problem deiner Soul Kunden abzielen. Und so auch du selbst. Damit meine ich, dass du selbst das vorleben solltest, was du unterrichtest oder weitergibst.

Denke an die Transformation, die du deinen Soul Kunden versprichst. Es ist sehr wichtig, dass du dein Versprechen für dich selbst einlöst. Wenn deine Kunden bei dir Dinge sehen, die nicht mit dem, was du sagst, übereinstimmen, wirst du nicht mehr ehrlich kommunizieren können. Es herrscht dann Disharmonie.

  • Wenn du Heilerin bist, solltest du selbst an deiner Gesundheit arbeiten.
  • Wenn du Marketing Coach bist, folge der Marketingstrategie, die du auch lehrst.
  • Wenn du Designerin bist, dann bilde auch du dich weiter, um deine Kunst zu perfektionieren.

Beginne noch heute damit, das, was du sagst, vorzuleben. Arbeite an der Lösung deiner eigenen Probleme sowie an deiner Wunscherfüllung. Teile deine Erfahrungen in den Sozialen Medien, in deinen Blogartikeln und in persönlichen Gesprächen.

 

Bonus-Mindset-Tipp: Kommuniziere aus deiner Vision

Stell dir vor, was du denken, fühlen und sagen würdest, wenn du schon dort wärst, wo deine Vision erfüllt ist.

Glaube bitte nicht, dass deine Vision und davon abgeleitete Ziele nicht realisierbar sind. Denke schon jetzt über deine Ziele, dass du sie bereits realisiert hast: Du hast sie bereits erreicht und lebst dein Traumleben!

Wenn du die Person wärst, die du gerne sein möchtest…

  • Was würdest du gerne loslassen?
  • Womit möchtest du gerne aufhören?
  • Womit möchtest du gerne beginnen?

Zum Beispiel:

  • Wenn du ein ganzheitlich erfüllendes Business hättest – was bedeutet, du verdienst, was du willst, du hast die Freizeit, die du willst, du bist umgeben von Menschen, die du liebst und du kannst so kreativ sein, wie du willst – welche Entscheidungen würdest du heute treffen?
  • Wie würdest du leben?
  • Mit welchen Kunden würdest du arbeiten?
  • Welches Angebot würdest du haben?
  • Wie würdest du deine Freizeit verbringen?

Triff jetzt die Entscheidung, die Person zu sein, die das alles bereits geschafft hat!

Dies ist vielleicht der kraftvollste Tipp dieses Artikels.

Entscheide dich jetzt!

Und dann nimm dir täglich etwas Zeit, darüber zu reflektieren und dein Selbst so zu erschaffen, wie du es gerne haben willst. Denk daran: Du bist die Lösung!

Kommuniziere in deinem Social Media Marketing aus dieser Vision.

Wenn du endlich erfolgreich in den Sozialen Medien kommunizieren willst, aber immer wieder stecken bleibst, dir jedoch überlegst, wie das ganz konkret für dich aussehen könnte, dann lass uns gemeinsam das Fundament für dein Social Media Marketing in Form deiner Marke entwickeln. So kommunizierst du aus deiner inneren Power und aus deinem Selbstbewusstsein und ziehst neue Soul Kunden an.

Do Magic!

Anna Breitenöder
Expertin für Personal Branding

Wie darf ich dich unterstützen?

4 + 9 =

Oder schreibe mir alternativ zum Kontaktformular eine E-Mail an mail@anna-breitenoeder.de. Deine Angaben nutze ich zur Beantwortung deiner Anfrage bzw. Kontaktaufnahme. Hier findest du meine Datenschutzbelehrung.