In diesem Artikel gebe ich dir meine 3 besten Tipps an die Hand, wie du mit deinen Kunden umgehen solltest, damit Folgebuchungen wahrscheinlicher werden.

 

Tipp 1: Leg sofort los!

Sobald ein neuer Kunde gebucht hat, sollte er loslegen können!

Wenn du Coaching, Beratung oder Therapien anbietest, sind die Ergebnisse (das, wofür dein Kunde bezahlt hat) reine Versprechen.

Deshalb solltest du dafür sorgen, dass dein Kunde so schnell wie möglich erste Erfolge in der Zusammenarbeit mit dir erfährt. Dies motiviert ihn sehr für die weitere Zusammenarbeit und lässt sein Vertrauen in deine Arbeit wachsen.

Wenn du dir hier zu viel Zeit lässt oder zum Beispiel nicht schnell antwortest, wenn dein neuer Kunde Fragen hat, können bei ihm sehr schnell Zweifel hinsichtlich seiner getätigten Investition entstehen. Das solltest du so gut es geht, vermeiden.

Ich, zum Beispiel, biete sehr engen Kontakt in der Zusammenarbeit mit mir an. Ich möchte, dass sich meine Kunden sicher aufgehoben fühlen und wissen, dass sie jederzeit nachfragen können, sollte etwas unklar sein. Sobald meine Kunden gebucht haben, sind sie in meinem engeren Kreis und gehen in den kommenden Monaten ihren Weg mit mir.

Du solltest deshalb deinen Kunden immer diese Sicherheit geben.

 

Diese Fragen könnten dir bei deiner Reflektion dazu helfen:

  • Hast du standardisierte Prozesse für deine Rechnungsstellung?
  • Erhält dein Kunde beim Start ein Willkommenspaket, das ihm Klarheit und Orientierung über eure Zusammenarbeit gibt?
  • Ist sich dein Kunde darüber im Klaren, wie er Termine mit dir buchen kann?
  • Über welche Kanäle kommunizierst du mit deinem Kunden?
  • Wie empfindet dein Kunde diese Art der Zusammenarbeit?
  • Wenn du zum Beispiel einen Mitgliederbereich anbietest, dann schicke ihnen sofort nach ihrer Buchung automatisiert ihre erste Lektion.
  • Wenn du Heilerin bist, biete so schnell es geht, einen Ersttermin an. Und wenn das nicht möglich ist, schicke ihnen eine Übung, die sie bereits selbst machen können oder lass sie einen Fragebogen zur Selbstreflektion und Vorbereitung auf euren Termin ausfüllen.

Diese Dinge schaffen Wert und geben die Sicherheit, die sich deine Kunden von dir wünschen. Und führen eher zu Folgebuchungen.

Es ist ja auch so, dass deine Kunden zu Beginn eurer Zusammenarbeit sehr motiviert sind, etwas zu ändern (sonst hätten sie dich nicht gebucht). Nutze diese Motivation für ihre positive Weiterentwicklung.

Die legendäre Soul Branding Challenge ist wieder da!

Mehr Freiheit und Power
für dein Soul Business

Es reicht nicht, fachlich über dein Thema Bescheid zu wissen. Du musst wissen, WIE du es für deine Soul Kunden anziehend darstellst und kommunizierst.

Start am 2. Februar 2020

Tipp 2: Übernimm Führung

Auch im weiteren Verlauf eurer Zusammenarbeit empfehle ich, dass du einen klaren Überblick über den Ablauf deines Beratungs-, Behandlungs- oder Coachingprozesses hast. Es ist sehr wichtig, hier transparent zu definieren, welche Meilensteine es gibt und wie sie in welchem Zeitraum erreicht werden können.

Als Coach solltest du hier immer die Führung übernehmen. Dein Kunde muss jedoch auch aktiv mitwirken.

 

Hier könnten dir folgende Fragen helfen:

  • Hast du Strategien dafür, wie du zum Beispiel mit aufkommenden Problemen oder Fragen umgehst?
  • Wie schnell antwortest du und weiß dein Kunde darüber Bescheid?
  • Weiß dein Kunde, wie er dich erreichen kann?
  • Wurden die Rahmenbedingungen über eure Zusammenarbeit klar kommuniziert?
  • Wie erhält dein Kunde den Überblick über seinen Erfolg mit deiner Beratung, Coaching oder Behandlung?
  • Wie offen kommunizierst du dies mit ihm?
  • Hältst du deine Versprechen, die du zum Beispiel in einem Coaching Call gibst?
  • Schreibst du dir sofort auf, was du versprichst und arbeitest es nach dem Coaching ab?
  • Bleibst du im Rahmen deines Coaching- oder Beratungsplans und überlässt alles Übrige für Folgebuchungen?

Du kannst dir im Prozess einiges erleichtern, wenn du bestimmte Aufgaben automatisierst.

Ich nutze zum Beispiel youcanbook.me für die automatisierte Buchung von Kennenlerngesprächen und Coachingterminen. Zwischen den Terminen biete ich unbegrenzten Zugang zu mir per Messenger an, damit keine Kommunikationslücken während des Coaching-Prozesses entstehen, die den Prozess unnötig aufhalten würden. Für den Mitgliederbereich nutze ich teachable, wo sich meine Kunden bequem alle Unterlagen anschauen und herunterladen können.

Tipp 3: Mach das Ende zu einem Neuanfang

Wie sieht es mit dem Ende des Coachings aus?

Ist es klar definiert?

Meiner Erfahrung nach ist es sehr wichtig, ein klares Ende zu setzen, weil die Energie bei deinen Kunden sich verändert, wenn sie das Coaching oder eine anderweitige Zusammenarbeit beendet haben. Dann müssen sie wieder 100%-ige Verantwortung für sich selbst übernehmen, davor warst du immer noch als eine Art „Stützrad“ dabei (auch wenn du das nicht wolltest – es wird einfach oft so wahrgenommen).

Definiere deshalb am besten von Anfang an ein klares Enddatum für den Coachingprozess.

Schließe zum Beispiel mit einem Testimonial ab, um welches du deinen Kunden bittest.

Bei mir definiert sich der Abschluss des Brand-Coachings zum Beispiel durch die Übergabe des Markenbuchs, mit dem meine Kunden die komplette Dokumentation ihrer Marke „in den Händen“ halten.

Du kannst mit deinem Kunden auch überlegen, wie es weitergehen kann.

 

Reflektiere dazu zu folgenden Fragen:

  • Vielleicht hast du Angebote für Folgebuchungen, die dein Kunde gerne in Anspruch nehmen möchte?
  • Vielleicht möchtest du ihm auch einfach nur im Nachhinein einige nützliche Tipps mit an die Hand geben, für die er dankbar sein wird und wieder an dich denken wird?

 

Überlege dir, wie du nach Ende deiner Kundenbeziehung mit ihm in Kontakt bleiben willst. Klarheit ist hier Gold wert!

Dein Kunde sollte natürlich die Ergebnisse bekommen, die du ihm versprochen hast. Damit meine ich die Ergebnisse, die du liefern kannst und für die du alles tust, was in deiner Macht steht.

Doch wo du nur begrenzt etwas tun kannst, ist, deinen Kunden zu motivieren, seinen Part an der Arbeit zu übernehmen. Hier solltest du klare Grenzen ziehen, wo deine Verantwortung endet. Dein Kunde und du tragen jeweils 50% der Verantwortung für den Erfolg des Coachingprozesses.

 

Deshalb empfehle ich, dass du dir vorab genau überlegst, an welchen Kriterien du diesen Erfolg festmachen willst

Bei mir ist es zum Beispiel die Fertigstellung des Markenbuchs oder des Sichtbarkeitsplans. 

Überlege dir auch, wie du den Fortschritt deiner Kunden im Blick halten kannst

Ich arbeite hier zum Beispiel mit Trello, wo ich Schritt für Schritt dokumentiere, was bereits gemacht wurde, wo es aktuellen Coachingbedarf gibt und was noch aussteht. Dabei achte ich darauf, dass der Zeitplan eingehalten wird, sodass das Markenbuch oder ein anderes Projekt auch rechtzeitig fertig wird.

Denn oft ist es so, dass meine Kunden für die Zeit nach dem dreimonatigen Branding-Prozess bereits weitere Schritte geplant haben, wie zum Beispiel die Erstellung ihrer Webseite oder anderer Marketingaktionen, wofür sie dann verbindlich das Markenbuch oder den Sichtbarkeitsplan benötigen.

Konzentriere dich bei der Planung deines Coachingprozesses nur auf das Wesentliche

Alles andere ist ein Bonus. Dann stellst du auch sicher, dass deine Kunden die Ergebnisse bekommen, die sie sich von dir wünschen.

Ein Business Mentoring mit mir kann dich mehr in dein Unternehmerinnendasein und die Verkörperung der Marke bringen, die du sein und ausstrahlen willst. Gerne kannst du dir hier ein kostenfreies Kennenlerngespräch buchen.

Verwandle dein Potenzial zu Gold!

Anna Breitenöder I Brand Alchemist

Hallo, ich bin Anna Breitenöder

Mit meiner Branding + Business-Expertise zeige ich dir, wie du dein Unbegreifbares für deine potenziellen Kunden greifbar und dein Unsichtbares sichtbar machst und so mit deinem einzigartigen Businessauftritt authentisch berührend, ästhetisch und strategisch neue Kunden anziehst.

Ich bin davon überzeugt, dass alle, die den tiefen Wunsch nach unternehmerischer Entfaltung und großem Erfolg in sich tragen, diesem unbedingt nachgehen müssen. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich, wie es ist, es nicht zu tun und dabei innerlich fast zu zerreißen. Deshalb tue ich alles dafür, dass du diesen Erfolg erreichst. Denn dein Erfolg ist meine persönliche Erfüllung.

Ich bin Betriebswirtin (MSc International Business), Brand Alchemistin, Künstlerin und Strategin und meine Einzigartigkeit liegt in der Verbindung meiner feinen Wahrnehmung sowie fundierten Branding- und Business-Expertise, die ich dir gerne zur Verfügung stelle.

Du möchtest mich gerne kennenlernen?

Du bist an einer Zusammenarbeit mit mir interessiert und hast dazu Fragen?

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dir deine Fragen zu beantworten…

Gerne kannst du dir hier ein kostenfreies Kennenlerngespräch reservieren.

Hier kannst du meine Facebook-Seite liken und auch darüber mit mir in Kontakt treten. Stelle bei „Abonnieren“ „Als Erstes anzeigen“ ein, dann bekommst rechtzeitig Nachrichten zu meinen neuen und wertvollen Inhalten.

Hallo, ich bin Anna Breitenöder

Mit meiner Branding + Business-Expertise zeige ich dir, wie du dein Unbegreifbares für deine potenziellen Kunden greifbar und dein Unsichtbares sichtbar machst und so mit deinem einzigartigen Businessauftritt authentisch berührend, ästhetisch und strategisch neue Kunden anziehst.

Ich bin davon überzeugt, dass alle, die den tiefen Wunsch nach unternehmerischer Entfaltung und großem Erfolg in sich tragen, diesem unbedingt nachgehen müssen. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich, wie es ist, es nicht zu tun und dabei innerlich fast zu zerreißen. Deshalb tue ich alles dafür, dass du diesen Erfolg erreichst. Denn dein Erfolg ist meine persönliche Erfüllung.

Ich bin Betriebswirtin (MSc International Business), Brand Alchemistin, Künstlerin und Strategin und meine Einzigartigkeit liegt in der Verbindung meiner feinen Wahrnehmung sowie fundierten Branding- und Business-Expertise, die ich dir gerne zur Verfügung stelle.

Du möchtest mich gerne kennenlernen?

Du bist an einer Zusammenarbeit mit mir interessiert und hast dazu Fragen?

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dir deine Fragen zu beantworten…

Gerne kannst du dir hier ein kostenfreies Kennenlerngespräch reservieren.

Hier kannst du meine Facebook-Seite liken und auch darüber mit mir in Kontakt treten. Stelle bei „Abonnieren“ „Als Erstes anzeigen“ ein, dann bekommst rechtzeitig Nachrichten zu meinen neuen und wertvollen Inhalten.

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Soulletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Soulletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine Emails, mit denen ich dich spontan inspiriere und geniale Angebote schicke, so auch meine Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .