Dir ist es schiet egal, ob dich deine Kunden wieder buchen oder weiterempfehlen?

Du verzichtest gerne auf langfristig mehr Kunden? Dann befolge ja nicht meine 7 besten Tipps für exzellentes Coachingverhalten…

In diesem Artikel geht es darum, wie du exzellent coachst – oder berätst. Also wie du dich im Kundenkontakt verhalten solltest, um dir deine Marke nicht zu versauen… denn das, was im Kundenkontakt passiert, ist deine beste Visitenkarte!

Wunderst du dich manchmal…

…warum ehemalige Kunden dich nicht nochmal buchen, obwohl es eindeutig Bedarf gäbe und deine Kundin vermeintlich immer super nett zu dir war?

Wunderst du dich vielleicht auch, warum sie dich nicht weiterempfiehlt, obwohl sie doch so begeistert von eurem Coaching war?

Da ich immer wieder Erstgespräche führe und von den seltsamsten Coachingsituationen und teuren Investitionen, die scheinbar nichts gebracht haben,  berichtet bekomme, und unzufriedene Unternehmerinnen vor mir sitzen habe, die echt unglücklich sind, möchte ich heute über ein so wichtiges Thema sprechen: Coaching-Kompetenz.

Ich selbst werde immer wieder von ehemaligen Klientinnen gebucht, die den nächsten Schritt gehen wollen. Unsere Coachingbeziehungen sind herzlich, nah und klar.

Und ja, auch mir passierte es, dass die Coachingbeziehungen nicht immer der volle Hype waren… deshalb bin ich in diesem Punkt auch weiser geworden 😉 <3 Ich habe mich damit beschäftigt und viel dazu gelernt und will meine Erkenntnisse gerne mit dir teilen!

 

Auch in deinen Kundenbeziehungen zeigt sich deine Coaching-Kompetenz

Dabei geht es ganz klar um Soul Branding. Denn dein Soul Branding zeigt sich vor allem in deiner Haltung und deinem Verhalten im Kundenkontakt. Im Coaching gehen wir ja sehr in die Tiefe, vor allem, wenn wir mit unseren Kunden intensiver und länger zusammenarbeiten.

Vor einigen Jahren habe ich einmal einen sehr guten Tipp von einer meiner vielen Mentorinnen erhalten. Sie sagte: Verhalte dich in deinem Soul Business immer so, als ob du ständig von einer Kamera bewacht würdest.

Wie klug!

Dieser Tipp hat mich in meinem eigenen Coachingverhalten sehr geprägt. Hier geht es um Integrität. Und ein Soul Business sollte integer sein, was meinst du?

 

Coaching-Exzellenz brauchst du auch im Verkauf

Übrigens – meine 7 Tipps nutzen dir auch, wenn du andere Dienstleistungen anbietest – wenn du deine Coachingfähigkeiten kontinuierlich verbesserst, wirst du auch als Solo-Unternehmerin besser.

Coaching-Exzellenz brauchst du im Verkauf, in der Markenkommunikation, bei der Erstellung deiner Inhalte, beim Schreiben, in den Sozialen Medien etc.

Es geht dabei vor allem darum, dass du lernst, Intimität und Vertrauen in deinen Kundenbeziehungen und zu deinem weiteren Publikum aufzubauen.

Dein Ziel als Coach aber ist es, einen sicheren, unterstützenden Raum für deine Kunden zu schaffen, in dem sie sie selbst sein, sich mitteilen und wachsen können. Du kannst ihnen erst richtig helfen, wenn sie dich respektieren und dir vertrauen.

 

Die folgenden Fähigkeiten dienen dir dabei:

  • Priorisierung: Zeige deinen Kunden, dass sie deine höchste Priorität sind und dir ihr Wohlergehen und ihr Fortschritt absolut am Herzen liegen.
  • Zuhören: Höre ihnen achtsam zu und antworte in einer Art und Weise, so dass sie sich wirklich gehört fühlen.
  • Führungsfähigkeit: Führe sie selbstbewusst, damit sie dem Prozess, durch den du sie führen wirst, vertrauen.
  • Offenheit: Sei offen für ihre Sorgen und Einwände.
  • Empathie: Stelle dich auf ihre Persönlichkeit ein und nimm sie individuell wahr – jeder Kunde ist anders.
  • Distanzwahrung: Gehe angemessen auf ihre Bedürfnisse ein.

 

Hier sind einige meiner wichtigsten Empfehlungen für deine persönliche Entfaltung und die deines Soul Business. Mit ihnen ermöglichst du deinen Kunden, die besten Ergebnisse zu erzielen.

1 Frage immer, bevor du Feedback gibst

Spüre immer, ob dein Kunde gerade wirklich bereit für dein Feedback ist, besonders dann, wenn es sich um sensible Fragestellungen handelt.
Das erlebe ich persönlich übrigens oft als Herausforderung! Weil ich beim Coachen immer so im Flow bin, vergesse ich es manchmal, zu fragen oder in den Redefluss einzubauen. Es ist aber als Coachee wirklich angenehm und das Vertrauen verstärkt sich.

Damit gibst du ihm die Kontrolle über die Situation und ermöglichst ihm, sich mehr zu öffnen. Außerdem erschaffst du damit eine Coachingbeziehung auf Augenhöhe.
Wenn du deinen Kunden aktiv zu seiner Veränderung ermutigst und ihm den Raum lässt, den er braucht, um sich wirklich zu verändern, dann geschieht dies eher, als wenn du ihm nur sagst, wie er sich verändern sollte.

 

2 Halte dich an deine Versprechen. Immer!

Das ist soo wichtig!!

Es ist wesentlich, dass du das, was du deinen Kunden versprochen hast, auch hältst (schicke ihnen versprochene Emails, halte vereinbarte Sessions ein, sende ihnen versprochenes Material etc.). Damit trägst du zur Vertrauensbildung und Motivation deiner Kunden bei. Außerdem bist du damit ein Vorbild für sie, denn dann werden sie es dir gleich tun.

Deine Kunden bezahlen dich sehr gut und dafür erwarten sie professionelles Verhalten. Dazu gehört z.B. auch, dass du pünktlich bist. 

Wenn du mich und meine Arbeit persönlich kennenlernen magst, lade ich dich herzlich ins Soul Business Café ein. Hier unterstütze ich dich mit regelmäßigen Live Talks und Challenges, an denen du kostenfrei teilnehmen kannst.

3 Unterstütze deine Kunden immer in wohlwollender Weise

Als Coach oder auch in anderen Rollen als feinsinnige Solo-Unternehmerin ist es deine Aufgabe, deine Kunden immer wohlwollend, positiv und ermutigend zu unterstützen.

Deine Kunden sind inmitten eines Transformationsprozesses und vertrauen dir. Es ist deshalb sehr wichtig, dass du für sie da bist und ihnen die Unterstützung gibst, die sie brauchen, auch wenn dies manchmal heißt, ihnen sehr klar zu sagen, was Sache ist.

Es geht nicht darum, sie in Watte zu hüllen. Warte aber für den Klartext den richtigen Moment ab und wähle deine Worte mitfühlend. Achte auf eine positive Grundstimmung in eurer Coachingbeziehung.

 

4 Respektiere die Sichtweise deiner Kunden

Ähnlich wie beim Feedback, macht es auch Sinn, deine Kunden zu fragen, ob sie deine Meinung zu einem bestimmten Thema hören wollen. Wenn du sie bewusst fragst, werden sie dir offener zuhören und können mehr aufnehmen. Generell geht es aber nicht um deine Meinung , sondern darum, dein Wissen auf ihre Situation anzuwenden und sie so voran zu bringen.

Wenn deine Kunden anderer Meinung sind, respektiere dies und akzeptiere den Punkt, an dem sie sich aktuell befinden. Vielleicht werden sie später deinen Ansatz besser nachvollziehen können, wenn sie entsprechende Erfahrungen gemacht habe. Vielleicht ist dein Ansatz aber auch in bestimmten Punkten nicht ihr Weg.

Damit sich deine Kunden bestmöglich entfalten können, brauchen sie das Gefühl, sich bei dir sicher und als sie selbst willkommen zu fühlen. Wenn du sie respektierst und ihre Ansichten akzeptierst, können sie dir auch bezüglich der Dinge, die für sie gerade schwierig sind, vertrauen.

Als Coach musst du nicht alles gutheißen, was sie tun, doch solltest du während eurer Coachingbeziehung hinter ihnen stehen und sie wohlwollend unterstützen. Dann werden sie am ehesten deinen Rat annehmen und umsetzen und sich verändern können.

Und… auch wir Coaches machen Fehler. Sei also auch immer offen, selbst dazuzulernen und zuzugeben, dass du etwas nicht richtig gesehen oder eingeschätzt hast. Deine Kunden sind manchmal deine besten Lehrer.

 

5 Sei präsent und authentisch

Obwohl es wichtig ist, dass du weißt, wie du deine Kunden von ihrer Anfangssituation zu ihrer gewünschten Situation bringst, und dir eine grobe Struktur dabei helfen kann (die sich oftmals einfach aus deiner Erfahrung zusammensetzt), solltest du in den Coachingstunden selbst flexibel sein und auf das eingehen, was für deinen Kunden gerade ansteht.

 

6 Du brauchst nicht Antworten auf alle Fragen zu haben

Manchmal haben wir als Coaches nicht auf alle Fragen eine Antwort parat. Für diese Fälle ist es wichtig, dass du ehrlich bist und bei dir bleibst. Es ist vollkommen okay, dass du jetzt keine Antwort weißt. Kehre in solchen Situationen in dein Inneres und höre auf deine Intuition. Sage, was du intuitiv fühlst. Es wird oft den Impuls geben, um im Prozess erfolgreich weiterzugehen.
Oder sage, dass du die Antwort nachreichst, sobal du nachgeschaut oder recherchiert hast.

 

7 Dein Umgang mit stärkeren Kundenemotionen

Es ist sehr wahrscheinlich, dass an bestimmten Punkten in eurer Coachingbeziehung, dein Kunde mit negativen Gefühlen konfrontiert wird. Es ist völlig normal, sich manchmal verletzlich und etwas hilflos zu fühlen, wenn wir durch eine Transformation gehen.

Wenn dies einem deiner Kunden passiert, dann ist es wichtig, dass du nicht zulässt, dass sich deine eigenen Emotionen mit denen deines Kunden vermischen. Sei empathisch, aber lasse dich nicht von den Gefühlen deines Kunden mitziehen.

Das ist einer der wichtigsten Punkte, dass du diese Distanz halten und deinem Kunden eine andere Perspektive zeigen kannst – dann kann er diese auch einnehmen und neue Erfahrungen machen.

Bonus-Tipp: Wenn du selbst nach einer Business Mentorin suchst, dann teste sie zuerst in einem persönlichen Gespräch

Wenn du dein Soul Business voran bringen willst und eine Mentorin suchst, die dich bei deiner Entfaltung mit Branding-Expertise und Business-Erfahrung unterstützen kann, dann teste mich gerne!
Buche hier dein Erstgespräch – es gibt noch wenige Plätze vor Weihnachten!

Ich freue mich wie immer auf deine Gedanken, Impulse und Inspirationen. Bedenke, dass alles, was du authentisch zum Thema beiträgst, auch anderen hilft, sich weiterzuentwickeln.

Rock your Soul. Rock your Business!

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit anderen Solo-Unternehmerinnen!

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist

Expertin für Personal Branding 

Ausgehend von der Markenkonzeption über die marketingstrategische Planung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung unterstütze ich Solo-Unternehmerinnen darin, ihr einzigartiges Potenzial in eine erfolgreiche Marke zu verwandeln.

Zu meinem Background: Meine Karriere startete im Fashionbereich und führte mich über ein mit Auszeichnung bestandenes Masterstudium in International Business in London hin zu Berufserfahrung in britischen und deutschen Unternehmen im Vertrieb, Marketing und Personalmanagement. Ich bin ausgebildeter Life und Business Coach mit zahlreichen Zusatzausbildungen in Online-Marketing und Branding.

Du möchtest mich gerne kennenlernen?

Du bist an meinen Programmen interessiert und hast dazu Fragen?

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dir deine Fragen zu beantworten…
Gerne kannst du mir eine Email an mail@anna-breitenoeder.de schreiben oder bequem ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch buchen.

Hier kannst du meine Facebook-Seite liken und auch darüber mit mir in Kontakt treten. Stelle bei „Abonnieren“ „Als Erstes anzeigen“ ein, dann bekommst rechtzeitig Nachrichten zu meinen neuen und wertvollen Inhalten.

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist

Expertin für Personal Branding 

Ausgehend von der Markenkonzeption über die marketingstrategische Planung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung unterstütze ich Solo-Unternehmerinnen darin, ihr einzigartiges Potenzial in eine erfolgreiche Marke zu verwandeln.

Zu meinem Background: Meine Karriere startete im Fashionbereich und führte mich über ein mit Auszeichnung bestandenes Masterstudium in International Business in London hin zu Berufserfahrung in britischen und deutschen Unternehmen im Vertrieb, Marketing und Personalmanagement. Ich bin ausgebildeter Life und Business Coach mit zahlreichen Zusatzausbildungen in Online-Marketing und Branding.

Du möchtest mich gerne kennenlernen?

Du bist an meinen Programmen interessiert und hast dazu Fragen?

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dir deine Fragen zu beantworten…
Gerne kannst du mir eine Email an mail@anna-breitenoeder.de schreiben oder bequem ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch buchen.

Hier kannst du meine Facebook-Seite liken und auch darüber mit mir in Kontakt treten. Stelle bei „Abonnieren“ „Als Erstes anzeigen“ ein, dann bekommst rechtzeitig Nachrichten zu meinen neuen und wertvollen Inhalten.

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Newsletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Newsletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine neuesten Blogartikel, die monatlichen Termine vom Soul Business Café, Informationen zu neuen Angeboten und zu Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Newsletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Newsletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine neuesten Blogartikel, die monatlichen Termine vom Soul Business Café, Informationen zu neuen Angeboten und zu Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?