In diesem Artikel und Video erfährst du, wie du die Farben für dein erfolgreiches Seelen-Business ableitest und durch die richtige Wahl deine Wunschkunden anziehst.

(Das Video ist auf meiner Facebook-Unternehmensseite erschienen. Dort erscheinen im wöchentlichen Rhythmus hilfreiche Videos und Impulse).

Ich zeige dir:

  • Wie du deine Farben festlegst.
  • Dass sich deine Farben innerhalb deiner Marke leicht verändern dürfen, wenn du bestimmte Regeln beachtest.
  • Ich gebe dir Beispiele für die Ableitung deiner Farben aus deiner Archetypfamilie.
  • Ich gebe dir zusätzliche Beispiele für Farbkombinationen aus der Markenentwicklung meiner Kundinnen.
  • Ich zeige dir außerdem, wie ich meine eigenen Markenfarben entwickelt habe und…
  • am Ende zeige ich dir, wie sich meine Farben im Zeitverlauf verändert haben.

Die Details und Beispiele erfährst du alle im Video. Der Artikel gibt dir einen Überblick.

Die Farben sind ein ganz zentrales Thema bei der Entwicklung deiner Seelenmarke

Denn Farben transportieren in sich spezifische Energien. Das heißt, je nachdem, welche Farben du verwendest, wirken sie auf dich sowie auf deine Wunschkunden.

Ich möchte dir eine kleine Geschichte erzählen, wie es mir bisher in meiner eigenen Markenentwicklung ergangen ist:

Ich habe meine Farben nämlich immer leicht abgeändert, so dass sie die für mich stimmige Energie an meine Wunschkunden weiterleiten konnten, so dass diese sich davon angezogen fühlten oder eben nicht. Am Ende des Videos zeige ich dir, wie sich die Farben im Laufe meiner Markenentwicklung bisher verändert haben. Und wie das auch für dich möglich ist.

Branding bedeutet in jedem Fall, dass du dich klar entscheidest. Und zwar für dich.

Doch da du ein lebendiger Mensch bist…

der sich permanent verändert, verändert sich auch deine Energie. Wenn du sensibel bist, dann nimmst du dies umso mehr wahr. Diese Energie-Veränderung bewirkt, dass auch deine Farben sich immer leicht anpassen müssen.

Das Gute ist: Wenn du deine Marke innerhalb deines Unterarchetyps veränderst, ist dies für dein Business nicht schädlich, sondern im Gegenteil: Deine Marke lebt und strahlt Leben aus! Die Menschen, die du ansprechen möchtest, spüren, dass du pulsierst und dich bewegst. Diese Aktivität wirkt mitreißend.

Die Sicherheit der richtigen Archetyp-Wahl

Dazu brauchst du die Sicherheit, den richtigen Archetypen gewählt zu haben. Du kannst damit beginnen, herauszufinden, in welche Richtung dein persönlicher Archetyp geht. In meinem Quiz erfährst du, zu welcher Archetypfamilie du gehörst. https://anna-breitenoeder.de/quiz

Wenn du erfahren möchtest, wie du deinen Untertyp herausfindest, dann kannst du in diesem Video lernen, wie du das tust.

Übrigens, wenn du deine Marke gemeinsam mit anderen tollen Solo-Unternehmerinnen entwickeln möchtest, dann gibt es ein Gruppenprogramm. Und bis zum 15.12.2017 gibt es einen unglaublichen Weihnachts-Bonus. Buche ein Kennenlerngespräch mit mir und wir sprechen über deine ganz persönliche und einzigartige Marke und wie du dir damit dein erfolgreiches Seelen-Business aufbauen kannst!

Oder lies weiter und schaue dir das Video oben an, denn darin gebe ich dir wichtige Informationen, die dir bei der Umsetzung deiner Marke jetzt schon wesentlich helfen werden.

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten des Soul Branding erfahren und wie du dir damit dein erfolgreiches Soul Biz erschaffst?

Damit du die Hintergründe besser verstehst…

…möchte ich dir gerne ein Beispiel für zwei Archetyp-Familien geben. Der Liebende und der Magier. Im Video siehst du die ersten Seiten zweier Auswertungen vom Quiz.

Beim Liebenden dreht sich alles um das Thema Intimität – es kann sich dabei um Freundschaft, aber auch um romantische Beziehungen handeln. Untertypen für den Liebenden sind zum Beispiel der Verführer, Enthusiast oder Harmonisierer. Es gibt aber noch unzählige mehr. All diese Untertypen unterscheiden sich in wichtigen Punkten und sprechen daher auch ganz bestimmte Zielgruppen an.

Wenn deine Auswertung nun tatsächlich der Liebende war, dann werden deine Farben sehr wahrscheinlich Rottöne enthalten. Vom zartesten Rosé bis zu einem sehr dunklen Rotbraun sind alle Töne möglich. Der Verführer wird kräftigere Rottöne enthalten, als der Harmonisierer oder der Gefährte (auch ein Untertyp des Liebenden). Und – es kommt auch darauf an, welcher anderen Archetypfamilie dein persönlicher Archetyp am Nächsten ist. Der Verführer trägt einen großen Anteil des Magiers in sich, was sich dann auch in den Farben spiegeln wird.

Lass uns gleich bei diesem Beispiel bleiben. Im Video siehst du auch die Auswertung des Magiers. Hier geht es um tiefe Transformation. Und diese kann sich in allen Lebensbereichen wiederspiegeln.

Schauen wir uns die Farben an. Wir sehen Blau- und Grüntöne und oftmals geht es auch ins Violett. Je nachdem, ob es sich um den Alchemisten, den Innovator oder den Schamanen oder einen anderen Untertyp handelt, fühlst du tief in deine Farben hinein, welche passen könnten.

Für den Verführer wäre es möglich, zusätzlich eine kalte Farbe des Magiers zu verwenden. Ein Silber zum Beispiel, welches Glitterelemente enthält und so die magische Komponente transportiert.

Grundlegend ist es wichtig, dass die Farben deine Persönlichkeit wiederspiegeln

Die Archetypen wirken sozusagen wie Stützräder für die Entwicklung deines Personal Brandings und erfolgreiches Business.

Dieser Schritt ist unerlässlich, um deine Marke prägnant zu gestalten, denn dein Untertyp konsolidiert deine wesentlichen Charaktereigenschaften, Fähigkeiten und Talente. Er fasst deine Ausstrahlung wie ein Laserstrahl zusammen. Doch dies ist ein intensiver und tiefgreifender Prozess, wie du in diesem Interview erfahren kannst. Hier erzählt Petra Müller, Therapeutin und Teilnehmerin des Programms „Magische Entfaltung“, wie sie mithilfe des Brand Alchemy Prozesses die Essenz ihrer Berufung auf den Punkt bringen konnte.

Doch zurück zu den Farben: Da Farben Schwingung und Energie enthalten, brauchst du die Farben für deine Marke, die die richtige Energie enthalten und diese über deine Marke zu deinen Wunschkunden transportieren.

Fassen wir kurz zusammen:

  • Erkenne, zu welcher Archetypenfamilie du gehörst (Quiz).
  • Entwickle deinen Untertyp, der die Seelenenergie deines Business auf den Punkt bringt und fähig ist, sie wie ein Laserstrahl zu deinen Wunschkunden zu transportieren (das kannst du gemeinsam mit anderen in einem angeleiteten Gruppenprogramm tun, mit mir persönlich im privaten Coaching oder indem du dich in das Thema Archetypen und archetypisches Branding einarbeitest).
  • Entwickle deine Farben und löse dich von deinem Untertyp. Erfahre deine eigene Einzigartigkeit.
  • Kommuniziere konsistent deine Energie mit deinem Wunschkunden und ziehe sie dadurch an. Dies tust du, indem du dein Branding in deinem Marketing umsetzt.
  • Merke: Ohne kontinuierliche Umsetzung nützt dir das beste Branding nichts. Du musst deine Marke tagtäglich zeigen!

Und nun kommen wir zur Veränderung

Es ist nicht wegzudenken, dass du dich immer wieder leicht verändern wirst und so auch deine Marke.

Wenn das geschieht, dann empfehle ich dir die folgende Vorgehensweise:

  • Erinnere dich an deinen Untertyp zurück.
  • Gehe durch die relevanten Schritte des Brand Alchemy Prozess (wenn du in der Gruppe oder im privaten Coaching bist oder warst), um zu analysieren, wo deine Veränderung tatsächlich stattgefunden hat.
  • Gehe zur Sektion „Farben“ und spüre, welche Farben sich verändert haben. Meistens ist es nur ein einziger Farbstrahl, da du eine bestimmte Entwicklung durchgemacht hast und er jetzt leuchten kann.
  • Verändere diese Farbe und passe deine Touch Points an (Touch Points sind alle Berührungspunkte im Netz, die du zu deinen Wunschkunden hast, wie Facebook-Seite, Webseite etc.).

Ich zeige dir am Ende des Videos, wie sich meine eigenen Markenfarben im Zeitverlauf verändert haben.

So habe ich mit drei Kundinnen ihre Markenfarben entwickelt

Im Video zeige ich dir, wie ich mit drei meiner Kundinnen ihre Farben entwickelt habe. Ich zeige dir darin genau, wie sie ausgehend von ihrem Archetyp, ihrer Differenzierung im Markt und der klaren Definition ihres Wunschkundenavatars ihre Farben festgelegt haben. Dies sind Beispiele aus dem Einzelcoaching, aber gerade gestern hatten wir auch das Thema Farben in der Gruppe „Magische Entfaltung“ und es sind schon super schöne und authentische Farbkombinationen entstanden!

Was wir in der Gruppe gestern auch gemacht haben: Wir haben eine Energie-Meditation gemacht, in der die Teilnehmerinnen ihre persönlichen Markenfarben auch auf energetischer Ebene sehen konnten.

Es gibt viele Wege, ein Branding zu erstellen und ich arbeite hier immer ganzheitlich: Analytisch, energetisch und sehr kreativ. Und natürlich immer bezogen auf ein erfolgreiches Business. Wir beachten deshalb zunächst immer die Positionierung, den Markt, die Wunschkunden und unser Angebot.

Wenn du deine Marke gemeinsam mit anderen tollen Solo-Unternehmerinnen entwickeln möchtest…

dann gibt es ein Gruppenprogramm. Und bis zum 15.12. gibt es einen unglaublichen Weihnachts-Bonus.

Buche ein Kennenlerngespräch mit mir und wir sprechen über deine ganz persönliche und einzigartige Marke und wie du dir damit dein erfolgreiches Seelen-Business aufbauen kannst.

Sei faszinierend authentisch Du.
Entfalte dein strahlendes Seelen-Business !

Deine Anna Breitenöder

PS: Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit all deinen Freunden auf Facebook, Twitter, Linked In, Google Plus oder wo auch immer du möchtest.

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten des soulful Branding erfahren und wie du dir damit dein erfolgreiches Soul Biz erschaffen kannst?