In diesem Artikel geht es darum, wie du als feinsinnige Solo-Unternehmerin mit deiner Dünnhäutigkeit umgehen kannst und welche Strategien dir dabei helfen, deine Identität und damit dein Selbstwertgefühl zu stärken. Ich habe meine Gedanken dazu in sechs Punkte aufgeteilt.

1. Sieh dein Dünnhäutig-Sein als Geschenk

Dünnhäutig sein ist ein Geschenk.

Denn nur in diesen Phasen des Dünnhäutig-Seins können wir die Inspiration für unser Seelen-Business vorbereiten, weil wir in diesem Moment weich sind, wenn wir dies zulassen. Und sehr, sehr offen.

Das Problem von uns feinsinnigen Erfolgsfrauen ist, dass wir dagegen ankämpfen. Wir sehen unsere Dünnhäutigkeit, also dass unser vegetatives Nervensystem gerade Löcher hat, nicht als Geschenk  – sondern als etwas Feindliches, als etwas Schlimmes und Böses, und vor allem als etwas, das sofort repariert werden muss.

2. Sei einfach dünnhäutig!

Vielleicht musst du nicht immer alles perfekt machen.

Vielleicht können dein Partner, deine Kinder, deine Kollegen, deine Freunde etc. dir bei bestimmten Dingen helfen. Vielleicht darfst du auch einmal fordern, dass andere deine Dünnhäutigkeit etwas abmildern, indem du sie einfach für dich da sein lässt und selbst einen Ticken langsamer machst.

Ich weiß – du musst tausend Dinge erledigen… Aber wenn du gerade dünnhäutig bist, dann sind es vor allem die Gedanken, die in deinem Kopf kreisen, das Loslassen, die Angst, die dir einredet, dass du keinen Erfolg haben wirst, weil du jetzt vielleicht endlich einmal in den Urlaub gehst oder dich einfach einmal ausruhst… Oder, deine Angst vor Kontrollverlust, weil du für eine kurze Zeit deine Arbeit loslässt (das ist das Schwierigste von allem).

Ich weiß, du fühlst dich inkompetent, weil du vielleicht immer noch nicht so erfolgreich bist, wie du es gerne wärst, was aber auch oft völlig normal ist, denn die Dinge brauchen einfach ihre Zeit.

Ich denke, es geht noch nicht einmal darum, die Dinge ganz loszulassen, sondern ihnen ihren rechten Platz in der Zeit zu geben. Lass sie morgen wieder dran sein. Oder in der nächsten Woche. Dann haben auch die Dinge sich ausgeruht und stehen dir ausgeschlafen wieder zur Verfügung.

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten des Soul Branding erfahren und wie du dir damit dein erfolgreiches Soul Biz erschaffst?

3. Feiere deine Dünnhäutigkeit

Deine Dünnhäutigkeit ist etwas ganz Besonderes.

Lasse zu, dass sie da sein darf, dass sie zu dir gehört. Sie ist im Prinzip der Zugang zur Quelle für alles, was du tust. Deine Erfahrung wird dir diesen Zugang immer deutlicher zeigen. Doch dazu braucht es Zeit und bewusste Begegnung mit deinem Dünnhäutig-Sein. So ist es tatsächlich eine Lernaufgabe mit dieser Dünnhäutigkeit.

Übrigens: Seelenbusiness ohne Dünnhäutigkeit ist im Prinzip witzlos, es ist kein Seelen-Business. Ein Seelen-Business erfordert von dir alles, deine absolute Authentizität, deine absolute Ehrlichkeit. Es erfordert auch, dass du dir eingestehst, dass du eben einfach einmal dünnhäutig bist. Es wäre kein Seelen-Business, wenn du den Zustand der Dünnhäutigkeit nicht annehmen könntest. Weil du in diesem Zustand dein Seelen-Business und dich selbst weiterentwickelst. Und zwar dann, wenn du während dieses Zustandes wach bleibst und wirklich beobachtest, was passiert. Also nicht indem du es wegdrängst, sondern indem du beobachtest, was jetzt gerade mit dir passiert. Das ist der Weg zur Befreiung und zu deinem Erfolg.

Dieser Zustand ist das, was dein Seelen-Business authentisch macht. Und weiblich.

Also beobachte einmal, was bei deinem Dünnhäutigkeit-Sein eigentlich genau vor sich geht. Und feiere dies.

4. Führe liebevolle Selbstgespräche

Durch deine Dünnhäutigkeit kommt es wahrscheinlich oft vor, dass du in negative Selbstgespräche verfällst.

Dies verstärkt dann deine unangenehmen Dünnhäutigkeitsempfindungen.

Du fühlst dich nicht geerdet. Deshalb empfindest du dich als instabil, ohne festen Kern, ohne Substanz. Denn diese entgleitet dir gefühlt immer wieder und in deinem Körper, deiner Aura und in deinen Gedanken herrscht pures Chaos. Ein Chaos, das sich vielleicht so anfühlt wie ein aufgelöster Wollknäuel, mit dem deine Katze zuvor gespielt hat.

Wenn du liebevolle Selbstgespräche führst, werden sich deine inneren Fäden neu ausrichten. Sie werden zu deiner liebevollen Energie Vertrauen fassen, sich entwirren und sich dann ganz zutraulich entlang der Energie deiner liebevollen Worte anschmiegen. Dies erzeugt in dir ein neues Gefühl von Harmonie.

Als feinsinnige Frau brauchst du keine solide Stabilität, denn diese ist dir aufgrund deiner hohen Schwingung fremd und würde diese nicht unterstützen. Harmonie aber passt zu deiner Schwingung und ist die Stabilität, die dir sicherlich sehr gut tut. Hier sind Inspirationen für positive und liebevolle Gedanken für dein Seelen-Business…

5. Schaffe dir genügend finanzielle Ressourcen

Als feinsinnige Solo-Unternehmerin ist Geld wie ein weiches nährendes Energiepolster, das dich sanft umhüllt.

Du brauchst ganz definitiv finanzielle Ressourcen, denn dein Selbstwertgefühl hängt sehr davon ab. Kein Geld zu haben verwirrt dein feines Nervenkostüm noch mehr, weil du dich nackt und schutzlos fühlst. Selbst wenn du dir wünschst, dass der Zustand deines Nervenkostüms nicht von deinen finanziellen Ressourcen abhängt – er tut es nun mal.

Lerne daher rechtzeitig, wie du genug Geld für dich verdienen kannst, anstatt an deinen Glaubenssätzen zu arbeiten, „du bräuchtest kein Geld“.

Es ist einfach nicht wahr.

6. Stärke deine Identität und damit dein Selbstwertgefühl

Wie oft habe ich schon gehört: Arbeite an deinen Glaubenssätzen, meditiere, besiege deine Ängste durch Konfrontation und so weiter und so fort. Vielleicht hilft es ab und an… sicherlich.

Doch wenn es darum geht, dich in deinem Seelen-Business klar aufzustellen, zu präsentieren, hilft es dir sehr, deine wahre Identität auf den Punkt zu bringen.

Wenn du als feinsinnige Solo-Unternehmerin ganz bewusst dein inneres Wollfädenwirrwarr ordnest und daraus Harmonie erzeugst, dann ergibt sich ein klares Bild, das in dir das Gefühl von Sicherheit erzeugt.

Viele feinsinnigen Menschen sind oft tief verunsichert, weil sie nicht genau wissen, wer sie sind. Diese emotionale Instabilität wird von anderen unterschiedlich wahrgenommen – so zum Beispiel humorvoll, verletzt, genervt, verunsichert, etc. – mit den entsprechenden Reaktionen. So entsteht der Verunsicherungseffekt: Die bei den anderen automatisch ausgelöste Reaktion verunsichert dich als feinsinnigen Menschen dann umso mehr und dein innerer Wollknäuelwirrwar wird noch wirrwarrer…

Und so ziehst du dich immer mehr zurück.

Bei vielen „normalen“ Menschen entwickelt sich das Gefühl von Identität auf unbewusste Weise. Sie hinterfragen es selten. Doch du schwingst sehr hoch und hinterfragst sehr viel sehr oft. Deine Gedanken wirbeln durcheinander, du bist vielleicht auch aufgrund des oben beschriebenen Verunsicherungseffektes oft mit Gefühlschaos konfrontiert und kannst dein Identitätsgefühl nur noch schwer greifen.

Das Schöne aber ist, du kannst es selbst erschaffen und damit eine innere Harmonie und Sicherheit in dir selbst erzeugen. Der Verunsicherungseffekt bleibt damit immer öfter aus. Du erschaffst dabei ganz bewusst deine neue Identität und tust damit etwas Magisches, das vielen anderen fremd ist.

Dadurch hast du die Macht, dich selbst immer wieder neu zu erfinden und bewusst weiterzuentwickeln. So beeinflusst du, wie du nach außen hin wirkst und wahrgenommen wirst.

Dies wird dich persönlich wie auch dein Seelen-Business essentiell weiterbringen.

Der Prozess der Magischen Entfaltung

…tut genau dies. Er entfaltet deine wahre Identität, die dir innere Harmonie und Sicherheit und ein starkes Selbstwertgefühl bringt.

Hier erfährst du mehr über den Prozess der Magischen Entfaltung…

Und hier ist ein Beispielprozess einer Magischen Entfaltung…

 

Solltest du Unterstützung brauchen, dann buche gern ein Kennenlerngespräch mit mir und ich schaue, was ich für dich tun kann.

Sei faszinierend authentisch Du.
Entfalte dein strahlendes Seelen-Business!

Deine Anna Breitenöder

PS: Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit all deinen Freunden auf Facebook, Twitter, Linked In, Google Plus oder wo auch immer du möchtest.

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten des soulful Branding erfahren und wie du dir damit dein erfolgreiches Soul Biz erschaffen kannst?