In diesem Artikel schreibe ich darüber, wie du aus deiner Berufung deine Positionierung ableitest, die die Grundlage für deine Markenentwicklung ist. Dabei führe ich dich in 5 Schritten durch den Prozess, der dir am Ende offenbart, wie du dich einzigartig positionierst.

Du hast deine Berufung gefunden und willst dein Soul Business aufbauen?

Dann ist es sehr wichtig, dass du dir als Nächstes deine Positionierung erarbeitest.

Was bedeutet „Positionierung“?

Der Begriff stammt aus der Marketinglehre und heißt eigentlich Markenpositionierung. Es geht dabei darum, dass du aus deiner Berufung eine Marke kreierst, die in der Erinnerung deiner Wunschkunden möglichst unverwechselbar bestehen bleibt.

Jetzt denkst du vielleicht, „Oh je, aber wie soll ich das denn schaffen, es gibt schon so viele, die so etwas anbieten, wie ich. Da habe ich, kleine graue unbekannte Maus, doch gar keine Chance!“

Ich kann dir versichern, „Doch, hast du!“

Denn du bist einzigartig!

Du hast so viele Talente und Fähigkeiten

Das bedeutet, dass du eine äußerst reiche Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten hast, um deine einzigartige Positionierung zu finden. Und dabei eine größere Chance, den Nerv deiner Wunschkunden zu treffen.

Und wieso das? Weil du deinen potenziellen Kunden damit einen Nutzen bieten kannst, den sie so woanders nicht finden werden.

Wenn du vielseitig begabt bist, wie so viele feinsinnige Solo-Unternehmerinnen, dann hast du…

  • ganz wunderbar perfekt gesegnetes Glück
  • ganz viele Talente und Fähigkeiten (die du für deine einzigartige Positionierung einsetzen kannst)
  • viele Kombinationsmöglichkeiten für deine Positionierung
  • viele Optionen für deine Einzigartigkeit
  • weniger Untergehen in der grauen Messe deiner Wettbewerber
  • weniger wahrgenommene Wettbewerber durch deine potenziellen Kunden
  • höhere Verkaufschancen
  • Möglichkeit, relativ mehr Geld zu verdienen
  • höhere Chance, deine Berufung ausleben zu können
  • und erfüllt und glücklich zu sein.

Aber nicht nur das, denn da du so viele Talente und Fähigkeiten hast, beeinflussen sich diese gegenseitig und du bist dadurch fähig noch interessantere Innovationen zu erschaffen, als es jemand wäre, die nicht so viele Talente hat.

Also merke: Deine Vielseitigkeit ist dein Ass im Ärmel!

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Newsletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Newsletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine neuesten Blogartikel, die monatlichen Mastermind-Termine vom Soul Business Café, Informationen zu neuen Angeboten und zu Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Newsletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Newsletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine neuesten Blogartikel, die monatlichen Mastermind-Termine vom Soul Business Café, Informationen zu neuen Angeboten und zu Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .

Wie findest du deine einzigartige Positionierung?

Ganz einfach. Beantworte die folgende Frage:

„Welches Problem deiner Wunschkunden löst du voller Leidenschaft und Können?“

Dies ist das, was du auf einzigartige Art und Weise tust. Dementsprechend wird es wahrgenommen werden. Und dann hast du deine einzigartige Positionierung gefunden.

Eigentlich müsstest du jetzt nicht mehr weiterlesen.

Da diese Frage aber nicht immer so leicht zu beantworten ist, da sie etwas Denkarbeit erfordert, möchte ich dich jetzt nicht im Regen stehen lassen. Ich möchte dich gerne an die Hand nehmen und mit dir Schritt für Schritt die Reise zur Antwort dieser Frage gehen.

1. Schritt: Identifiziere das Kunden-Problem, das du lösen kannst und willst

Du fragst dich jetzt vielleicht, „Na, aber, vielleicht haben meine potenziellen Kunden gar kein Problem?“

Hm, das kann schon sein! Aber… dann sind sie nicht deine potenziellen Kunden, denn ohne Problem kein Schmerz, ohne Schmerz kein Bedürfnis, ohne Bedürfnis kein Bedarf und ohne Bedarf… naja: keine Nachfrage!

Alles klar, oder?

Also brauchen deine Kunden ein Problem. Am besten ein riesengroßes Problem. Oder einen riesengroßen Wunsch, bei dem das Problem ist, dass dieser Wunsch immer noch nicht erfüllt ist.

Und dann kommst du mit deiner Lösung!

Also…

2. Schritt: Skizziere deine Lösung

Genial, oder? Denn wenn du weißt, welches Problem deine Wunschkunden haben, und wenn du weißt, wie du es lösen kannst, dann bist du schon fast am Ziel.

Hm… warum nur fast?

Weil da noch ein drittes Rätsel auf dich wartet…

3. Schritt: Definiere deine Wunschkunden

Denn du weißt ja jetzt noch immer nicht, wer deine Wunschkunden eigentlich genau sind. Aber keine Sorge, weiter unten gebe ich dir dazu hilfreiche Tipps!

Das vierte Rätsel, das sich im obigen Satz versteckt, ist deine Berufung.

4. Schritt: Vergegenwärtige dir deine Berufung

Ich gehe davon aus, dass du deine Berufung bereits gefunden hast. Denn ohne die macht es keinen Sinn, ein Soul Business aufzubauen. Außer du willst ein Zweck-Business.

Nehmen wir einmal an…

du hast herausgefunden, dass deine Berufung ist, als Designerin zu arbeiten und mit deinen Designs die Welt zu einem schöneren Ort zu machen. Vielleicht hast du eine Designausbildung, aber bist in einer Anstellung nicht glücklich und hast erkannt, dass du deine Vision und deine Ideen nur und überhaupt am liebsten in einer Selbständigkeit umsetzen willst.

Vielleicht ist ein Teil deiner Berufung…

als Solo-Unternehmerin selbständig zu arbeiten. Meiner Erfahrung nach setzt sich die Berufung nämlich aus verschiedenen Aspekten zusammen, wie der Inhalt der Berufung und die Art der Ausführung.

Um weiter an diesem Beispiel zu bleiben… Vielleicht bist du nicht nur gern Designerin, sondern schreibst dazu noch gerne, liebst es, anderen etwas beizubringen und willst außerdem viel reisen. Puh! Ganz schön viel auf einmal, oder? Aber das ist alles gar kein Problem!

Denn deine anderen Leidenschaften kannst du möglicherweise in deine Positionierung mit einbinden.

Deine Positionierung hält dann genau fest, was der Auftrag deines Designbusiness ist. Und du möchtest es ganz besonders machen, denn wahrscheinlich bist du vielseitig begabt, sehr feinfühlig, hochinteressiert an so vielen Dingen und überhaupt, du brauchst eigentlich fünf Leben, nein, hundert, um all deine Interessen leben und vor allem erfahren zu können.

Das Schöne daran ist…

Deine Positionierung darf Teile oder sogar all deine Interessen integrieren!

Und wieder zurück zum Beispiel… Wenn du als Designerin jetzt auch noch Autorin, Trainerin und Reisende sein willst, könnte das so aussehen:

Du entscheidest dich für ein Soul Business, in dem du unabhängig bist und viel reisen kannst. Du hältst Trainings für Menschen, die Design lernen wollen und schreibst über dieses Thema. Deine Leidenschaft, das Reisen lebst du aus, in dem du für Kunden arbeitest, die an verschiedenen Orten leben und dir die Reisen bezahlen oder du reist wohin du willst und arbeitest von überall aus, weil du ein Online-Business hast, welches dir ermöglicht für Kunden auf der ganzen Welt tätig zu sein.

Du könntest dich somit zum Beispiel als die reisende Designerin positionieren. Dabei lässt du dich bei deinen Designs von den verschiedenen Orten der Welt inspirieren, schreibst über diese Orte und bringst anderen bei, wie sie das, was du tust, auch für sich selbst umsetzen können.

Nun geht es darum, deine Idee auf den Prüfstand zu stellen. Am besten schriftlich!

5. Schritt: Skizziere deine Positionierung

  1. Warum ist deine Berufung deine Berufung? Was steckt dahinter, das dich so sehr inspiriert, dass du es in die Welt bringen willst?
  2. Was genau hast du der Welt zu bieten? Welche Fähigkeiten, Ausbildungen, Spezial-Kenntnisse, Wissen und Erfahrung hast du, mit welchem du andere bereichern kannst?
  3. Was hast du bereits erschaffen? Welche Produkte und Services hast du bereits in deinem Portfolio?
  4. Wenn deine Berufung noch gar nichts mit dem zu tun hat, was du bisher gemacht hast- gibt es dann vielleicht Produkte, Konzepte, Services, die du nur leicht abwandeln müsstest, damit du sie für das, was du machen willst, verwenden kannst?

Solltest du eine ähnliche Situation, wie die aus meinem Beispiel haben, dann denkst du vielleicht, dass du alles ein bisschen, aber nichts richtig kannst. Damit bist du möglicherweise sehr unglücklich, denn überall um dich herum siehst du Menschen, die eine einzige Sache beherrschen und damit erfolgreich sind. “Wieso ist das nur bei mir nicht so”, denkst du ganz unglücklich.

Darum gibt es als Nächstes folgende Fragen für dich…

in welchen es um deine Einzigartigkeit geht. Hier geht es um die Lösungen, die du anbieten kannst. Beantworte sie wieder schriftlich.

  1. Welche besonderen Eigenschaften hast du?
  2. Worauf bist du in deinem Leben besonders stolz?
  3. Was kannst du alles?
  4. Wovon glaubst du, dass du es besser als der Durchschnitt deiner Altersgruppe kannst?
  5. Welche Tätigkeiten, Situationen, Aktivitäten liebst du aus tiefstem Herzen?

Nun überlege, ob deine Antworten noch zu deiner Berufung passen.

Und….? Wenn ja, dann bist du deiner Positionierung jetzt sehr wahrscheinlich noch näher gekommen.

Nun überlege dir, welche Art von Kunden…

genau du mit deiner Einzigartigkeit ansprechen willst. Hier adressierst du deine potenziellen Kunden und ihr Problem. Stelle dir dazu am besten eine einzige Person vor.

  1. Wie sieht sie aus?
  2. Wie bewegt sie sich?
  3. Was sagt sie immer wieder?
  4. Was denkt sie über sich und die Welt?
  5. Was wünscht sie sich?
  6. Was wünscht sie sich ganz im Geheimen?
  7. Was sind ihre Ziele?
  8. Wie ist ihr Verhalten?

Wenn du alle Fragen beantwortet hast, kommt der letzte Schritt, deine Berufung nun in deine Positionierung zu verwandeln.

Da jedes Business einen Kundennutzen…

schaffen muss, um am Leben zu bleiben, darfst du jetzt deine Berufung zu einer Lösung für das Problem deiner auserwählten Kunden umwandeln.

Um zu meinem Beispiel zurückzukehren:

Stell dir vor, du hast herausgefunden, dass du deine Berufung deshalb in ein Soul Business umwandeln willst, weil du das Reisen in fremde Länder und den Prozess des Gestaltens und Schreibens liebst.

Du hast eine Designausbildung und diverse Fortbildungen in Fotografie und Webdesign. Du hast bereits verschiedene Websites für Freunde gestaltet, aber dir nie gedacht, dass du daraus ein Business machen könntest.

Du hast dir deine Entwürfe noch einmal angeschaut und erkannt, dass sich bereits ein eigener Stil entwickelt hat. Du wurdest sogar bereits schon einmal weiterempfohlen. Die ganze Sache hat dir extrem viel Spaß gemacht. Und, du bist sehr stolz auf das, was du geschaffen hast.

Du hast deine potenziellen Kunden analysiert und herausgefunden, dass sie schöne Designs lieben, diese aber nicht selbst entwickeln können. Sie wünschen sich eine schöne Website, Visitenkarten und Flyer. Und sie haben alle eine Leidenschaft für fremde Länder oder das Außergewöhnliche.

Hast du deine Positionierung gefunden?

Wenn du es noch nicht ganz alleine geschafft hast und dir dazu Unterstützung wünschst, dann empfehle ich dir dazu die erste Variante aus der Magic Box.

Schnell und easy…

bekommst du praktische Umsetzungshilfe zu folgenden Themen:

  • Deine glasklare Positionierung am Markt
  • Marktanalyse
  • Dein unfairer Vorteil
  • So differenzierst du dich erfolgreich
  • Dein unfairer Vorteil – deine Superpower
  • Der Differenzierungs-Check
  • Die Essenz deines Soul Biz
  • Leitfaden Kundenumfrage

Sofort nach deiner Buchung kannst du auch schon mit der Umsetzung starten:

Du erhältst ein wunderschön gestaltetes PDF mit einem Schritt-für-Schritt-Guide für deine Positionierung und einen Link zu meinem persönlichen Kalender, über den du dir deine in der Magic Box enthaltene 30-minütige Mentoring-Session buchen kannst.

Ich freue mich wie immer auf deine Gedanken, Impulse und Inspirationen. Bedenke, dass alles, was du authentisch zum Thema beiträgst, auch anderen hilft, sich weiterzuentwickeln.

Verwandle dein einzigartiges Potenzial zu purem Gold!

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit anderen Solo-Unternehmerinnen!

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist

Expertin für Personal Branding 

Ausgehend von der Markenkonzeption über die marketingstrategische Planung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung unterstütze ich Solo-Unternehmerinnen darin, ihr einzigartiges Potenzial in eine erfolgreiche Marke zu verwandeln.

Zu meinem Background: Meine Karriere startete im Fashionbereich und führte mich über ein mit Auszeichnung bestandenes Masterstudium in International Business in London hin zu Berufserfahrung in britischen und deutschen Unternehmen im Vertrieb, Marketing und Personalmanagement. Ich bin ausgebildeter Life und Business Coach mit zahlreichen Zusatzausbildungen in Online-Marketing und Branding.

Du möchtest mich gerne kennenlernen?

Du bist an meinen Programmen interessiert und hast dazu Fragen?

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dir deine Fragen zu beantworten…
Gerne kannst du mir eine Email an mail@anna-breitenoeder.de schreiben oder bequem ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch buchen.

Hier kannst du meine Facebook-Seite liken und auch darüber mit mir in Kontakt treten. Stelle bei „Abonnieren“ „Als Erstes anzeigen“ ein, dann bekommst rechtzeitig Nachrichten zu meinen neuen und wertvollen Inhalten.

Anna Breitenöder  I  Brand Alchemist

Expertin für Personal Branding 

Ausgehend von der Markenkonzeption über die marketingstrategische Planung bis hin zur erfolgreichen Umsetzung unterstütze ich Solo-Unternehmerinnen darin, ihr einzigartiges Potenzial in eine erfolgreiche Marke zu verwandeln.

Zu meinem Background: Meine Karriere startete im Fashionbereich und führte mich über ein mit Auszeichnung bestandenes Masterstudium in International Business in London hin zu Berufserfahrung in britischen und deutschen Unternehmen im Vertrieb, Marketing und Personalmanagement. Ich bin ausgebildeter Life und Business Coach mit zahlreichen Zusatzausbildungen in Online-Marketing und Branding.

Du möchtest mich gerne kennenlernen?

Du bist an meinen Programmen interessiert und hast dazu Fragen?

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dir deine Fragen zu beantworten…
Gerne kannst du mir eine Email an mail@anna-breitenoeder.de schreiben oder bequem ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch buchen.

Hier kannst du meine Facebook-Seite liken und auch darüber mit mir in Kontakt treten. Stelle bei „Abonnieren“ „Als Erstes anzeigen“ ein, dann bekommst rechtzeitig Nachrichten zu meinen neuen und wertvollen Inhalten.

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Newsletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Newsletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine neuesten Blogartikel, die monatlichen Mastermind-Termine vom Soul Business Café, Informationen zu neuen Angeboten und zu Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .

Du willst dein Soul Business zur Entfaltung bringen?

Hol dir meinen Newsletter, damit wir in Kontakt bleiben.
Mehr Infos zum Newsletter oder gleich anmelden...
Du erhältst meine neuesten Blogartikel, die monatlichen Mastermind-Termine vom Soul Business Café, Informationen zu neuen Angeboten und zu Frühbucher-Aktionen.
Du kannst dich jederzeit daraus abmelden.

Meine Informationen zum Datenschutz findest du hier .