Fragst du dich auch manchmal, ob du im falschen Film bist?

Ich habe mich das früher oft gefragt. Denn ich war ganz und gar im falschen Film.

Und wenn das bei dir so ist, fragst du dich dann vielleicht auch manchmal, wie es sich anfühlt, im richtigen Film zu sein?

Ich wette mit dir, dass dein tiefes Inneres (deine Herzensweisheit) genau weiß, wie er sich anfühlt – der richtige Film! Aber bei vielen meiner Klienten ist es so, dass sie den Zugang zu ihrem Inneren verloren haben oder nicht mehr daran glauben, dass das, was ihnen ihr Inneres sagt, wirklich die Wahrheit spricht…

Falls du wissen möchtest, wie sich der richtige Film anfühlen kann, dann lies weiter.

Und dann kämpfe dafür, dass er wieder in dein Leben kommt!

Deine Checkliste: So fühlt sich der richtige Film an

  • Du bist dir 100%ig sicher, dass du im richtigen Leben bist
  • Du nutzt deine inneren Werkzeuge, deine Talente, Fähigkeiten und Potenziale
  • Das, was du tust, geht dir wirklich leicht von der Hand
  • Du erlebst, dass andere von dir begeistert sind und wenn nicht, dann fällt dir das kaum auf
  • Du wünschst dir oft, dass andere dasselbe erfahren dürfen, wie du

Du bist dir 100%ig sicher, dass du im richtigen Leben bist

Früher fühlte ich unterschwellig fast permanent, dass irgendetwas mit mir nicht stimmte. Ich hatte immer wieder eine einzige bohrende Frage: “Wann lebe ich endlich das Leben, das ich leben will?” Diese Frage bohrte in meinem Magen, stach in meiner Brust und ich fühlte ich mich ratlos und rastlos zugleich. Meine Energie bewegte sich gegen Null.

Es gab jedoch Zeiten, ungefähr bis ich Zwölf war, als es anders war und ich tatsächlich das Leben lebte, das mich glücklich machte.

Heute ist es wieder so.

Aber wie gelang diese Veränderung?

Ja! Durch die Erkenntnis, dass ich mein Leben selbst gestalten darf. Ganz und gar! Diese Möglichkeit hatte ich davor nicht wirklich in Betracht gezogen.

Als ich das erkannt hatte, begann ich mir zu erlauben, mich selbst wieder anzunehmen – mit meinem untrüglichen inneren Wissen, wie ich gerne leben möchte.

Und mich dann damit ernst zu nehmen.

Und schließlich mein Selbst so zu verteidigen, wie eine Löwenmutter ihr Kleines.

Verteidige Dein Selbst, wie eine Löwenmutter ihr Kleines! Klick um zu Tweeten

Wie ist es mit dir?

Erlaubst du dir zu 100%, dein Leben nach deinen eigenen Maßstäben und Wünschen zu gestalten?

Wenn nicht, kennst du den Grund dafür?

Du nutzt deine inneren Werkzeuge, deine Talente, Fähigkeiten und Potenziale

Kennst du das? Du tust alles, um endlich eine bessere “(füge ein, was zutrifft)” zu sein, um endlich, endlich akzeptiert zu werden! Also rackerst du dich ab, zum Beispiel als Projektleiterin, Wissenschaftlerin oder Erzieherin.

Zuhause designst du aber bereits deine fünfte Webseite, schreibst private Blogs oder berätst all deine Freundinnen und Bekannten zu ihren persönlichen Problemen. Nur ist es so, dass du glaubst, als Designerin kein Geld verdienen zu können (oder dürfen?), Bloggen sei kein Beruf und für die Beratung persönlicher Probleme dürftest du kein Geld nehmen.

Warum eigentlich nicht?

Als ich erkannt hatte, dass ich mir erlauben durfte, meine inneren Werkzeuge, Talente und Potenziale so zu nutzen, dass ich damit meine Berufung leben konnte, wurde plötzlich alles viel, viel leichter. Und ich hatte das Gefühl, einen Meilenschritt in Richtung richtiger Film gemacht zu haben!

Also, wie ist es mit dir?

Wo glaubst du noch, deine Potenziale nicht leben zu dürfen?

Das, was du tust, geht dir wirklich leicht von der Hand

Als ich begann, meine naturgegebenen Talente auszubilden und zu nutzen, war ich schon ein ganzes Stück mehr im richtigen Film! Und das Beste dabei – meine Arbeit fühlte sich nicht mehr wie Arbeit an, sondern wie… na, ich beschreibe es am besten mal mit dem Gefühl von FLOW! Es geht mir einfach alles viel leichter von der Hand.

Wie ist es bei dir?

Geht dir deine Arbeit leicht von der Hand?

Vergisst du dabei die Zeit?

Kannst du es manchmal nicht erwarten, dass es gaaaanz schnell wieder Morgen ist, damit du weitermachen darfst?

Du erlebst, dass andere von dir begeistert sind und wenn nicht, dann fällt dir das kaum auf

Da ich früher extrem bestrebt war, es allen anderen Recht zu machen um ihre Anerkennung zu bekommen, war ich überall, nur nicht bei mir selbst. Denn, ich orientierte mich sehr stark im Außen.

Erst als ich meine Berufung fand, verschwand mein extremes Bedürfnis nach Bestätigung von außen. Alles was ich tat, war plötzlich viel mehr eine innere Bestätigung. Denn ich fühlte mich plötzlich einfach so in Ordnung wie ich war und bin.

Wenn Du Deine Berufung gefunden hast, verschwindet Dein extremes Bedürfnis nach Bestätigung von außen. Klick um zu Tweeten

Wenn du erkannt hast, dass du dich einfach nur gut fühlst, wenn du deine Berufung lebst, also die Kombination deiner Talente, Fähigkeiten und Potenziale, und du auch schon zahlreiche Erfolge damit verzeichnen konntest, stört es dich wahrscheinlich auch nur ganz unwesentlich, wenn es Menschen gibt, denen das, was du tust, nicht gefällt.

Denn du fühlst, erlebst, weißt, dass das, was du jetzt tust, genau das ist, wozu du geboren wurdest! Es gibt keine Alternative mehr. Und wem es nicht gefällt, na wenn schon. Es gefällt ja schließlich einer ganzen Menge von Menschen. Und vor allem: Es gefällt dir selbst!

Wie ist es mit dir?

Wie stark orientierst du dich im Außen?

Gefällt dir, was du tagtäglich tust?

Du wünschst dir oft, dass andere dasselbe erfahren dürfen, wie du

Seit ich meine Berufung gefunden habe und je mehr ich sie lebe, desto mehr reift in mir das Bedürfnis heran, dir und allen anderen dasselbe zu ermöglichen. Ich wünsche mir wirklich nichts mehr, all den Menschen, die darunter leiden, ihre Berufung nicht zu kennen und zu leben, zu zeigen, wie sie das endlich schaffen.

Ich glaube, dass der Wunsch, dass alle anderen ein glückliches erfülltes Leben leben, automatisch entsteht, wenn du deine Berufung erst wirklich lebst. Du kennst dann den Zustand, wie es die ganzen Jahre zuvor bei dir war und wünschst diesen keiner anderen Person mehr an den Leib…

Wie ist es mit dir?

Wenn du deine Berufung bereits lebst, wünschst du dir dasselbe für andere?

Herzlichen Glückwunsch!

Wenn du alle Punkte abhaken kannst, dann, herzlichen Glückwunsch! Ich kann nur sagen, ja, es ist durchaus möglich!

Wenn nicht, dann darfst du dich weiterhin von meinem Blog inspirieren lassen und ich wünsche dir ganz viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.

Und wenn du magst, dann helfe ich dir dabei.

Sei faszinierend authentisch Du!

Deine Anna Breitenöder

Weiter zu Teil 2…

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten des Soul Branding erfahren und wie du dir damit dein erfolgreiches Soul Biz erschaffst?