Die Natur unseres Körpers

Jahrelang wollte ich meinen Körper rigide verändern anstatt ihn liebevoll anzunehmen wie er ist. Dieser Artikel ist ein Geschenk an dich und deinen Körper und soll dich dahingehend inspirieren, dich wieder von innen heraus zu spüren, wahrzunehmen und lieben zu lernen.

So viele Frauen verabscheuen ihren Körper und verbringen einen Großteil ihrer Lebenszeit damit, ihn verändern zu wollen.

Selbst wenn wir uns als eine aufgeklärte Kultur betrachten. Immer noch sitzt es uns Frauen tief im Zellgedächtnis, dass unser Körper etwas Schändliches ist. Ich weiß, du denkst jetzt, so ein Quatsch, was schreibt sie denn da, so ist das doch nicht. Ich gebe dir Recht, denn es hat sich bereits vieles geändert.

Jedoch : Wir verhüllen uns vielleicht nicht mehr, aber dafür soll der weibliche Körper gestählt werden, Hüften, die von Natur aus Fett speichern müssen, versteckt werden, ein Bauch sollte immer aussehen, als ob man drei Tage nichts gegessen hätte und die Haut soll glänzen und leicht gebräunt sein. Vor allem aber sollte die Frau eher androgyn als weiblich aussehen. Dem Manne gleich.

Denn unser Körper verführt, gebärt und lebt aus der Weisheit unserer Weiblichkeit heraus. Jedoch ist das die Natur unseres Körpers. Und wenn dies einer männerdominierten Welt bedrohlich erscheint, weil das Weibliche so wunderbar mächtig aus sich selbst heraus lebt, dann liegt das Problem nicht in unserem Körper, sondern darin, dass die Polaritäten des Femininen und Maskulinen aus dem Gleichgewicht geraten sind. Aber deshalb den eigenen Körper männlich machen (insgeheim…)?

Wo bleibt da unsere Würde?

Schau dir einfach mal die verschiedenen Werbeplakate an. Schau dir die vielen Fitnessstudios an, die Regale im Supermarkt voller Anti-Cellulite-Creme, die Regale voller Abnehmpillen, all die Frauenzeitschriften mit ihren gesundheitsschädigenden Diäten, die Zunahme an Schönheitsoperationen, Essstörungen und so weiter und so fort.

Deine Cellulite ist heilig! Sie ist ein Teil deines Göttinnenkörpers und darf in Liebe gefeiert und gelebt werden.

Das meine ich.

Und meine Antwort darauf heißt:

Weißt du eigentlich, wie schön du bist? Du hast einen Göttinnenkörper! Du bist beautiful!

Schau doch mal hin!

Schau mal ganz genau hin. Schau deinen ganzen Körper an, nicht nur einzelne Teile davon. Vergleiche dich nicht mit Werbemodels. Erkenne, wie die Werbung dich von außen erdrückt und dann: Blocke diesesn Einfluss JETZT. Du wirst sehen, all die Werbung steht plötzlich still. Sie schaut verdutzt und jetzt hast DU die MACHT!

Nun atme tief durch und nimm Platz. In deinem Göttinnenkörper.

Und nun LET THE SHOW BEGIN!

Das Göttinnenkörper-Tanzworkout!

Wenn du tanzt, tanzt alles in dir. Dein Herz, deine Seele, dein Lächeln, deine Hüften, dein Bauch, deine Haare, deine Arme, deine Beine! Tanze! Tanze dich frei und ertanze dir deine Würde zurück!

Eine Göttin ist schön und sie weiß das. Dazu braucht sie nicht die Bestätigung von außen.

Wer ihre Schönheit nicht sieht, sollte zum Augenarzt…

Suche dir deine Lieblingsmusik und tanze dich von nun an täglich frei. Solange du willst. 10 Minuten, 20 Minuten, 1 ganze Stunde. Tanze wie es dir gefällt. Tanze deinen Göttinnenkörper! Mach dies zu deinem täglichen Ritual.

Wenn du gewohnt bist, täglich Gymnastikübungen zu machen und du sie mit Widerwillen machst, beginne zu tanzen. Beobachte, was passiert.

Solltest du ganz unsportlich sein und dich sehr wenig bewegen, tanze! Bewege dich ganz sanft und spüre in jeden Teil deines Körpers. Wecke deinen Körper mit einem täglichen Tanzritual auf. Beobachte, was passiert.

Solltest du regelmäßig Sport machen, um deine Figur „zu halten“, tanze! Tanze deine Seele und spüre, wie sie dich von innen schön macht. Tanze deinen Göttinnenkörper!

Danke ihm, dass du in ihm leben darfst und dass du all diese wunderbaren Erfahrungen in deinem Körper machen darfst! Tanze auch das!

Ich zum Beispiel, tanze zu psychedelic trance und schaue mir dabei die Videos von glücklichen tanzenden Menschen an, oft tanze ich aber auch einfach mit geschlossenen Augen, ganz wie ich eben Lust habe.

Wenn dich dieser Artikel inspiriert hat, dann freue ich mich über ein Kommentar von dir!

Und jetzt los!

Sei faszinierend authentisch Du!

Deine Anna Breitenöder

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten des Soul Branding erfahren und wie du dir damit dein erfolgreiches Soul Biz erschaffst?