Du bist Coach oder kreative Solo-Unternehmerin und träumst von einem funktionierenden und erfolgreichen Seelen-Business. Du hast dich in letzter Zeit immer wieder mit deinen Angeboten auseinandergesetzt und dir überlegt, ob du Online-Kurse anbieten sollst oder nur Coaching oder, oder, oder…

Dein Problem ist aber: Du brauchst mehr Umsatz. Und vor allem eine Strategie, die dir diesen Umsatz langfristig garantiert. Doch wenn du ganz ehrlich bist, geht es dir gar nicht einmal so sehr um diesen Umsatz. Du würdest dich gerne anerkannt fühlen und endlich deiner Leistung entsprechend bezahlt werden.

Und, du hast immer wieder von der sogenannten Premium-Preis-Strategie gehört und überlegst dir insgeheim, ob das vielleicht auch etwas für dich wäre. Doch so richtig glaubst du nicht daran, dass du „jetzt schon“ ein Premium-Angebot in die Welt setzen kannst…

Die Lösung: Die 7 magischen Gedanken. Denn durch die klare Ausrichtung deiner Gedanken bewirkst du wahre Magie, die dich zu deinem Erfolg führen kann (das bedeutet aber nicht, dass du dann nicht auch etwas tun musst…!).

In diesem Artikel erkläre ich dir, wie du deine Gedanken so fokussierst, dass sie dich zu deinem erfolgreichen und strahlenden Seelen-Business hinleiten, mit dem du reich und erfüllt wirst.

Magischer Gedanke #1: „Meine Kunden bezahlen mir die Preise, die ich mir wünsche“

Meine Kunden sagen mir oft, sie könnten doch nicht plötzlich einfach höhere Preise verlangen. Da stimme ich ihnen absolut zu. Doch wie ist es mit neuen Kunden? Deine neuen Kunden können dir sehr gut die Preise bezahlen, die du dir wünschst und wirklich verdienst.

Du legst deine Preise fest. Entsprechend deines hochwertigen Angebots. Und es gibt immer Menschen, für die genau dieses Angebot den Wert deiner „neuen Preise“ hat. Es kommt hier grundlegend darauf an, wie du diesen Wert kommunizierst (und natürlich, ob du diesen Wert diesen bestimmten Kunden auch liefern kannst – aber darüber später mehr).

Du möchtest dich von den Möglichkeiten der Brand Alchemy bezaubern lassen und erfahren, wie du dir damit dein strahlendes Seelen-Business erschaffen kannst?

Magischer Gedanke #2: „Ich biete inmitten meiner Mitbewerber den besten Wert, den ich bieten kann“

Ich sage das immer und immer wieder: Höre auf, dich zu vergleichen oder in Konkurrenzdenken zu verfallen. Wenn du dich auf dich selbst konzentrierst und das Beste gibst, das du geben kannst, dann bist du auf deinem richtigen Weg.

Wenn du dich in diesem Zustand auf das beste Angebot konzentrierst, das du schaffen kannst und den Preis findest, den es wirklich wert ist, dann kann dies definitiv ein Premium-Preis sein. Es ist dann egal, was deine Mitbewerber machen. Du bietest ein hochwertiges Angebot für deine Kunden und dieses hat seinen Preis. Es gibt eine Menge Kunden, die sich über ein solches Angebot sehr freuen (ich erlebe es jeden Tag…).

Magischer Gedanke #3: „Ich kann für meine Wunschkunden unglaublich hohen Wert schaffen“

Als ich selbst noch „Coach für alle“ war, hatte ich immer das Gefühl meinen Kunden nicht genug bieten zu können. Schon meine damaligen Preise von 80 Euro pro Stunde kamen mir viel zu hoch vor. Der Wert, den ich dann erschuf, passierte immer spontan in den Coachingstunden. Doch ich konnte keine verlässlichen Ergebnisse garantieren.

Wenn du beginnst, als Premium-Coach aktiv zu werden, wirst du erfahren, welch hohen Wert du regelmäßig bei deinen Kunden schaffen kannst. Dies kommt daher, dass du dein Coaching-Angebot (oder dein Angebot als anderweitig kreative Solo-Unternehmerin) genau durchdacht und auf deiner Erfahrung basierend ausgearbeitet hast.

Früher wusste ich nicht, was in den Coachingstunden passieren würde. Es war immer eine Art Black Box. Heute habe ich absolute Klarheit über den Prozess, den ich anbiete. Meine Kunden erkennen schon im Voraus den Wert, den sie erhalten werden und nehmen das Angebot daher gerne an.

Was aber ganz wichtig ist: Aufgrund der Erfolge, die du mit deinem Premium-Angebot erzielst, gewinnst du zunehmend an Selbstwirksamkeit und Selbstsicherheit. Du weißt dann immer sicherer, dass du für deine Wunschkunden unglaublich hohen Wert schaffst.

Magischer Gedanke #4: „Hochwertige (und gleichzeitig teure) Angebote sind leichter zu verkaufen als weniger hochwertige (und gleichzeitig billigere)“

Wenn du nicht kommunizieren kannst, welche Transformation dein Angebot bewirkt, dann bewirkt es keine Transformation. So einfach ist das.

Meine Erfahrung ist, dass wahre Transformation und großes Wachstum nur über eine gewisse Zeit und im engen Kontakt mit einem Coach oder anderweitigen Begleitperson geschehen können. Natürlich geschieht Transformation auch ohne Begleitung und Führung… Doch in den meisten Fällen ist sie dann nicht zielgerichtet, dauert wesentlich länger etc.

Reine Selbstlern-Kurse, Gruppen-Programme ohne gute Begleitung und ähnliche Angebote haben nicht das Potenzial, Menschen zu Quantensprüngen zu befähigen. Was wirklich gebraucht wird, ist die persönliche Begleitung. Die Möglichkeit, in Ruhe miteinander zu sprechen. Dies braucht Zeit und macht dein Programm hochwertig.

Magischer Gedanke #5: „Wenn ich Reichtum erschaffe, ziehe ich Reichtum an“

Früher habe ich oft gedacht, „die Leute haben doch gar nicht das Geld, sich so teures Coaching zu leisten…“ Hier bin ich von meiner damals relativ schlechten finanziellen Situation ausgegangen. Anstatt nach vorne zu denken und zielgerichtet so viel Reichtum zu erschaffen, wie ich konnte, begrenzte ich mich selbst und gestaltete mein Angebot für Menschen, die, wie ich damals, kein Geld hatten. Ich bot oft schon, ohne überhaupt zu fragen, Rabatte an (und erfuhr dann manchmal im Nachhinein, dass die betreffenden Personen sehr wohl Geld gehabt hätten, um sich ein tolles – und kein abgespecktes – Angebot zu leisten).

Heute erschaffe ich zielgerichtet mehr Wert und damit Reichtum für alle. Ich begrenze mich nicht mehr und gebe alles, was ich geben kann. Dies erhalte ich in Form von Geld, Anerkennung, oftmals unglaublich berührenden Feedbacks und persönlicher Erfüllung zurück.

Magischer Gedanke #6: „Ich spreche meine Preise gegenüber meinen Wunschkunden mit der Intention, Reichtum zu erschaffen, voller Selbstwert und Selbstliebe aus“

Wenn du dein Premium-Angebot erschaffen hast, dann weißt du, wie viel Liebe und wie viel harte Arbeit darin stecken. Monate und Jahre an Ausbildung, Recherchen, Tränen und Schweiß. Liebevolle Ausarbeitung der Details. Jahrelange Erfahrung, Fehler aus denen du gelernt hast, Rückschläge, Misserfolge und Erfolge. Kleine Tipps, Tricks und Kniffe, für die deine Kunden Stunden oder Tage gebraucht hätten, um selbst herauszufinden, „wie es geht“… All das und dein unbändiger Wille, niemals aufzugeben. Du hast es verdient. Du bietest hohen Wert, von dem deine Kunden profitieren.

Doch du rechnest noch in Stunden ab. Um davon eine einzige Stunde zu verkaufen, benötigst du zum Beispiel 4 Stunden für Marketing, Akquise und Administration. Davon hat dein Kunde nichts.

Wenn du Reichtum erschaffen willst, für deine Wunschkunden, die Welt und dich selbst – dann ist es gut, wenn du das Ganze strategisch schlau angehst. Premium-Angebote sind hier eine wundervolle Lösung.

Magischer Gedanke #7: „Wenn ich Wert erschaffe, spüren dies meine Wunschkunden und werden davon angezogen“

Es gibt sie, deine Wunschkunden. Vielleicht warst du vor einigen Jahren selbst deine Wunschkundin und hättest dich sehr über dein heutiges Angebot gefreut. Vielleicht wäre es deine letzte Rettung gewesen, der rettende Ast im reißenden Strom…

Das kannst du heute für deine Wunschkunden sein. Du weißt so viel und sie sind an genau der Stelle, an der du damals warst.

Was wäre es dir damals wert gewesen, diesen Ast zu finden?

Wenn du lernst, dein Angebot so auszuarbeiten, dass es diesen, deinen Wunschkunden genau diesen rettenden Ast in die Arme spült, dann ist das der erste Schritt. Er bewirkt, dass ehemalige Kunden dir wundervolle Referenzen schreiben und dich von sich aus gerne weiterempfehlen.

Der zweite Schritt ist: Du musst deinen Wunschkunden sagen, dass du diejenige bist, die den rettenden Ast für sie hat. Wenn du das immer und immer wieder tust – und zwar direkt vor deinen Wunschkunden – dann braucht es noch nicht einmal mehr Magie, dass sie dein Angebot gerne annehmen.

Sei faszinierend authentisch du!

Deine Anna Breitenöder

PS: Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn mit all deinen Freunden auf Facebook, Twitter, Linked In, Google Plus oder wo auch immer du möchtest.

Bildquelle: (c) Cisek Cieselski – Fotolia.com

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten
des Personal Brandings erfahren und
wie du dir damit dein strahlendes Seelen-Business
erschaffen kannst?